Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Spielhallen mit Spielzeugpistole überfallen
Hannover Aus der Stadt Spielhallen mit Spielzeugpistole überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 23.10.2014
Die überfallene Spielhalle an der Hamburger Allee.
Die überfallene Spielhalle an der Hamburger Allee. Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

Gegen 20.15 Uhr überfiel ein Mann die Spielhalle an der Marienstraße: Nachdem er sich dort eine Zeit als Kunde aufgehalten hatte, bedrohte er eine 45-jährige Mitarbeiterin mit einer Pistole, als beide allein in den Räumen waren. Der Räuber flüchtete mit den Tagseseinnahmen in Richtung Aegidientorplatz.

Vier Stunden später betrat anscheinend derselbe Mann die Spielhalle an der Hamburger Allee und richtete eine Waffe auf eine 26 Jahre alte Angestellte. Die Frau jedoch rief um Hilfe, sodass einige Besucher der Spielhalle wurden auf den Überfall aufmerksam wurden. Daraufhin flüchtete der Täter ohne Beute.

Am frühen Abend überfallen: Die Spielhalle in der Marienstraße. Quelle: Elsner

Gegen 3.30 Uhr erschien ein 44-jähriger Mann in der Polizeiinspektion Mitte und gab an, beide Spielhallen überfallen zu haben und händigte den Beamten die mutmaßliche Tatwaffe aus – eine Spielzeugpistole. Die Polizisten nahmen den Mann wegen dringenden Tatverdachts fest.

sbü

23.10.2014
Aus der Stadt Mitgliederschwund beim THW - Wer hilft, wenn’s ernst wird?
Jörn Kießler 23.10.2014
Aus der Stadt Kürzere öffnungszeiten - Im Zoo beginnt die Winterzeit
Bernd Haase 23.10.2014