Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Spielpark rund um das Neue Rathaus
Hannover Aus der Stadt Spielpark rund um das Neue Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 20.05.2015
Von Mathias Klein
Die Organisatoren freuen sich auf das Fun-Kinderfestival.  Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Wie bereits in den vergangenen Jahren gibt es zahlreiche Hüpfburgen, ein Kreativzelt, Klettermöglichkeiten oder den beliebten Blaulichtpark der Polizei. Auf einer Bühne auf dem Trammplatz gibt es dazu ein buntes Unterhaltungsprogramm. Mit ihrem Eintrittsbändchen zum Preis von 3 Euro können die Kinder den ganzen Tag über ausprobieren, was ihnen gefällt. „Geld spielt nicht die entscheidende Rolle“, sagte Oberbürgermeister Stefan Schostok, der auch in diesem Jahr die Schirmherrschaft übernommen hat.

Das Gelände rund um das Neue Rathaus verwandelte sich in einen Freizeitpark. Zum 6. Mal fand dort das Fun-Kinderfestival mit vielen Aktionen zum Mitmachen statt.

Rund 300 Eintrittsbändchen werden in Hannover untergebrachten Flüchtlingskindern zur Verfügung gestellt, berichteten die Organisatoren gestern. Das Fun-Kinderfestival wird durch Sponsoren finanziert. Es ist eine gemeinsame Aktion der Kinderhilfsorganisationen FFN-Hörer helfen, Aktion Kindertraum und Kinderherz Hannover. Alle Einnahmen aus dem Fest kommen benachteiligten Kindern aus der Region Hannover zugute. In diesem Jahr ist unter anderem geplant, finanziell benachteiligten Kindern Sprachferien zu ermöglichen. Außerdem sollen Freizeitangebote für Flüchtlingskinder unterstützt werden, die für die Schule zu alt sind.

Anzeige

Das Festival ist bei Kindern äußerst beliebt. Trotz regnerischen Wetters waren im vergangenen Jahr 65 000 Besucher gekommen.

mak

Michael Zgoll 20.05.2015
Aus der Stadt Schützenfest Hannover 2015 - Das sind die neuen Bruchmeister
20.05.2015
Mathias Klein 23.05.2015