Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Spuren der Römer führen nach Hannover
Hannover Aus der Stadt Spuren der Römer führen nach Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:25 13.10.2015
Von Simon Benne
In den vergangenen Jahren hatten Römerfunde in Hedemünden bei Göttingen sowie am Harzhorn bei Northeim (Foto) für Aufsehen gesorgt. Jetzt ist auch eine Stätte in der Region Hannover entdeckt worden.
In den vergangenen Jahren hatten Römerfunde in Hedemünden bei Göttingen sowie am Harzhorn bei Northeim (Foto) für Aufsehen gesorgt. Jetzt ist auch eine Stätte in der Region Hannover entdeckt worden. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Hannover

„Es handelt sich um ein römisches Marschlager aus der Zeit um Christi Geburt“, heißt es in der Erklärung. Wo genau sich das Lager befindet und um welche Fundstücke es sich handelt, halten die Experten noch geheim. Bei der Entdeckung handelt es sich um das erste Lager dieser Art, das in Norddeutschland bislang gefunden wurde.

Archäologen hätten aus der Luft seit Längerem eine rechteckige Grabenanlage östlich der Leine wahrgenommen, die sie als Römerlager gedeutet hatten, erklärten die Denkmalschützer. Jetzt hätten Ausgrabungen des Landesamts und der Uni Osnabrück diese Vermutung bestätigt. Das Lager stamme aus jener Phase, in der die Römer versuchten, in Niedersachsen Fuß zu fassen. Mit der Varus-Schlacht fand diese 9 n. Chr. ein vorläufiges Ende. In den vergangenen Jahren hatten Römerfunde in Hedemünden bei Göttingen sowie am Harzhorn bei Northeim für Aufsehen gesorgt. be

Tobias Morchner 12.10.2015
Aus der Stadt Hannovers neue "Lichtwolke" - Dem Kröpcke geht ein Licht auf
Conrad von Meding 12.10.2015
Andreas Schinkel 15.10.2015