Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Terrorverdächtiger darf weiter nicht ausreisen
Hannover Aus der Stadt Terrorverdächtiger darf weiter nicht ausreisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 14.07.2016
Der Terrorverdächtige Ahmed A. aus Hannover darf ein weiteres Jahr nicht aus Deutschland ausreisen. Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

Der in Afghanistan geborene Ahmed A. und seine 24-jährige Lebensgefährtin, eine Deutsch-Türkin, stehen im Verdacht, in der Heimat des 24-Jährigen in den Dschihad ziehen zu wollen. Die Stadt Hannover entzog deshalb erst dem Mann Reisepass und Personalausweis, später auch seiner Freundin. Die Frau klagte dagegen, verlor aber Anfang Juli vor dem Verwaltungsgericht.

Ahmed A., dem die Ausreise aus Deutschland im Sommer 2015 untersagt worden war, hätten seinen Pass in diesen Tagen wiederbekommen sollen. Doch die Stadt Hannover verlängerte das Ausreiseverbot um ein weiteres Jahr. Außerdem muss er sich in regelmäßigen Abständen bei der Polizei melden.

Anzeige

sbü

Juliane Kaune 14.07.2016