Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Stadt Hannover kauft
 mobilen Blitzer
Hannover Aus der Stadt Stadt Hannover kauft
 mobilen Blitzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 27.07.2010
Von Felix Harbart
Anzeige

Die Verwaltung geht davon aus, dass das mobile Radargerät diese Kosten auch wieder herausholt, hieß es gestern im Bauausschuss der Stadt. Und das, obwohl man eigens vier Halbtagsstellen geschaffen hat, damit das Blitzgerät ordnungsgemäß bedient wird. Michael Dette (Grüne) forderte mit Blick auf die Nachsicht gegenüber Umweltzonensündern schnippisch: „Ich hoffe, dass auch vom ersten Tag an Bußgelder ausgestellt werden und es nicht drei Monate Karenzzeit gibt.“

Außerdem stimmte der Bauausschuss für die Anhebung der Parkgebühren in der Stadt. Sie sollen demnächst in teureren Lagen statt 1,50 Euro die Stunde 1,60 betragen, in der sogenannten Zone II 1,10 Euro statt einen Euro. Damit will die Verwaltung demnächst 300.000 Euro mehr im Jahr einnehmen. Die FDP befürchtet jedoch das Gegenteil: Künftig würden weniger Menschen in die Innenstadt fahren, argwöhnt sie.

Simon Benne 03.03.2010
03.03.2010