Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Stadt will sich Geld von Bürgern leihen
Hannover Aus der Stadt Stadt will sich Geld von Bürgern leihen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 09.03.2014
Von Andreas Schinkel
Foto: Fünf Jahre vor der Expo hatte die Stadt schon einmal eine Hannover-Anleihe herausgegeben, damals in einem Umfang von umgerechnet 75 Millionen Euro
Fünf Jahre vor der Expo hatte die Stadt schon einmal eine Hannover-Anleihe herausgegeben, damals in einem Umfang von umgerechnet 75 Millionen Euro Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Das Wertpapier soll eine Laufzeit von mindestens zehn Jahren haben und in „überschaubaren Beträgen“, wie es im rot-grünen Antrag heißt, herausgegeben werden. Nach HAZ-Informationen dürfte sich der Mindestbetrag bei 500 Euro bewegen. Das Gesamtvolumen der Anleihe rangiert im dreistelligen Millionenbereich, die Verzinsung steht noch nicht genau fest, sie dürfte aber bei zwei bis 2,5 Prozent liegen. „Die Anleihe muss wirtschaftlich sein, wir sollten kein Geld draufzahlen“, betont Kämmerer Marc Hansmann (SPD).

Fünf Jahre vor der Expo hatte die Stadt schon einmal eine Hannover-Anleihe herausgegeben, damals in einem Umfang von umgerechnet 75 Millionen Euro. Die Stadt machte dabei ein schlechtes Geschäft, denn sie musste zehn Jahre lang einen Zinssatz von 6,75 Prozent zahlen, obwohl das allgemeine Zinsniveau in den Keller ging. 2009 besorgte sich die Stadt erneut über eine Anleihe Kapital, jedoch gab sie die Papiere nur an Großinvestoren aus. Jetzt soll jeder Bürger die Hannover-Anleihe kaufen dürfen. „Das ist eine Anlagemöglichkeit für Menschen, die sich mit ihrer Stadt identifizieren“, sagt Linken-Ratsfrau Helga Nowak, die seit Jahren für die Bürgeranleihe streitet.

Im Gegensatz zum Vorschlag der Linken will die Stadt das Geld nicht für zusätzliche Vorhaben aufnehmen. Mit der Bürgeranleihe sollen Projekte finanziert werden, die ohnehin auf der Agenda stehen, etwa die Sanierung der städtischen Bäder, die rund 45 Millionen Euro verschlingt. In einer Broschüre will die Stadt die Investitionen vorstellen, die der Bürger mit dem Kauf der Anleihe finanziert.

Aus der Stadt Bahn will Lärmschutz in Hannover nicht ausbauen - Es bleibt laut
Bernd Haase 06.03.2014
Mathias Klein 09.03.2014
Aus der Stadt Prozess vor dem Amtsgericht Hannover - Zahntechniker zweigt Gold für 372.000 Euro ab
Michael Zgoll 06.03.2014