Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Gratisfahrten für Neubürger
Hannover Aus der Stadt Gratisfahrten für Neubürger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 28.07.2016
Von Bernd Haase
Quelle: Dröse (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Die Region unterstützt das Projekt der Schnuppercard, das eventuell ausgedehnt wird, finanziell mit 100.000 Euro. „Wir hoffen, dass wir viele Menschen motivieren können, öfter vom Auto auf Fahrrad, Bus und Bahn umzusteigen und damit klimafreundlich unterwegs zu sein“, sagt Ulf-Birger Franz, Verkehrsdezernent der Region. Angesprochen seien Berufspendler, aber auch Nutzer, die zu Sport- oder Freizeitaktivitäten unterwegs sind.

Wer sich in den Bürgerbüros der sechs beteiligten Kommunen anmeldet, erhält einen Umschlag mit Anschreiben und Bestellbogen. Enthalten sind nicht nur die Schnuppercard, die für das gesamte Tarifgebiet gültig ist und deren zehntägigen Nutzungszeitraum jeder Interessent frei wählen darf, sondern auch Informationsmaterial zum Nahverkehr, zum Radwegenetz und über die Carsharing-Angebote im Raum Hannover.

Anzeige

Die Schnuppercard ist ein zunächst auf sechs Monate befristetes Pilotprojekt, das GVH, Region und die beteiligten Städte in Kooperation betreiben und das danach in Bezug auf Nutzerzahlen und Kosten ausgewertet wird. „Die Ergebnisse dienen als Grundlage für die Entscheidung und Weiterentwicklung des Serviceangebots“, teilt die Region mit. Heißt übersetzt: Rentiert sich die Angelegenheit, könnten künftig auch Neubürger in anderen Regionskommunen eine Schnuppercard erhalten.

Saskia Döhner 28.07.2016
Volker Wiedersheim 28.07.2016