Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Stephen Hawking hält Vortrag an Leibniz Uni
Hannover Aus der Stadt Stephen Hawking hält Vortrag an Leibniz Uni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 17.05.2016
Von Bärbel Hilbig
Kommt zu einem Vortrag an die Leibniz Universität: Star-Physiker Stephen Hawking.
Kommt zu einem Vortrag an die Leibniz Universität: Star-Physiker Stephen Hawking. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Stephen Hawking, der wohl bekannteste Physiker unserer Zeit, hält kommende Woche einen öffentlichen Vortrag an der Leibniz-Universität. Der Astrophysiker spricht auf Englisch über Schwarze Löcher und Quantenphysik. Der Vortrag am Donnerstag, 26. Mai, um 18 Uhr wird aus dem Lichthof des Welfenschlosses in drei Hörsäle übertragen, so dass insgesamt rund 2500 Zuhörer die Chance haben, Hawking zu erleben. Die Leibniz-Uni hat eigens fälschungssichere Eintrittskarten für die Veranstaltung produzieren lassen und gibt sie kostenlos diese Woche Donnerstag und Freitag jeweils von 14 bis 19 Uhr im Lichthof, Welfengarten 1, aus.

Eingefädelt hat den Besuch Bruce Allen, Direktor am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik Hannover, der bei Stephen Hawking promoviert hat. Allen veranstaltet kommende Woche eine Tagung zur Gravitationswellen-Forschung, zu der er seinen Doktorvater eingeladen hat. In Allens Abteilung waren im Herbst die Signale aus dem All entschlüsselt worden, mit denen zum ersten Mal der Nachweis von Gravitationswellen und dem Verschmelzen zweier Schwarzer Löcher gelungen ist.

„Dass Stephen Hawking während seines Aufenthaltes einen Vortrag bei uns halten möchte, ist eine ganz besondere Ehre für uns“, sagt Uni-Präsident Volker Epping. Da Hawking schwer krank ist, ist es möglich, dass die Veranstaltung kurzfristig abgesagt wird. Weitere Informationen gibt die Universität auf ihrer Website bekannt.

Conrad von Meding 20.05.2016
Andreas Schinkel 16.05.2016
Aus der Stadt Pferderennen, ESC, Gartenfestival - Das war das Pfingstwochenende in Hannover
16.05.2016