Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hanebuth eröffnet neue Kneipe am Steintor
Hannover Aus der Stadt Hanebuth eröffnet neue Kneipe am Steintor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:15 08.06.2018
Hannovers Hells Angels Chef Frank Hanebuth hat am Freitagabend am Steintor seine neue Bar eröffnet.
Hannovers Hells Angels Chef Frank Hanebuth hat am Freitagabend am Steintor seine neue Bar eröffnet. Quelle: Samantha Franson
Anzeige
Hannover

Gut ein Jahr nach seiner dauerhaften Rückkehr aus Spanien hat sich Hannovers Hells Angels Chef Frank Hanebuth offiziell am Steintor zurückgemeldet. Am Freitagabend eröffnete er in der Scholvinstraße seine neue Kneipe, die „Biker’s Bar“. Das Lokal neben dem Bayernstadl soll als Treffpunkt der Bikerszene dienen.

Aus den Boxen läuft harte Rockmusik, knapp bekleidete Frauen tanzen an Stangen dazu, am Tresen gibt es die Klamotten mit der Zahlenkombination 8 und 1, die für die entsprechenden Buchstaben des Alphabets stehen und Hells Angels bedeuten.

Frank Hanebuth eröffnet neue Kneipe am Steintor. Die „Biker´s Bar“ soll Anlaufpunkt für Motorradfreunde sein.

Offizielle Insignien des Motorradclubs, den die Behörden der Organisierten Kriminalität zurechnet, wie der geflügelte Totenkopf, finden sich in der neuen Bar nicht, wohl aber jede Menge ähnliche Symbole. Unter den Eröffnungsgästen am Freitagabend waren tatsächlich viele Mitglieder diverser Motorradclubs.

Die Stadt hatte erlaubt, dass ein Teil des Steintorplatzes zum Parkplatz für die großen Maschinen umfunktioniert werden durfte. Frank Hanebuth und einige Mitglieder seines neuen Hells Angels Charters North Gate sorgten dafür, dass trotz des Andrangs die Scholvinstraße stets von Autos befahren werden konnte. Die Polizei fuhr in regelmäßigen Abständen Streife durch das Steintor. Am Sonnabend ist der zweite Teil der Eröffnungsparty angesetzt.

Von Tobias Morchner