Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Laternen schalten sich nicht automatisch an
Hannover Aus der Stadt Laternen schalten sich nicht automatisch an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 20.07.2016
Licht aus am Goethekreisel. Quelle: Oehlschläger
Anzeige
Hannover

Nach Angaben der Stadtwerke handelte es sich um einen "Totalausfall" der Beleuchtung, so ein Sprecher. Ein defekter Sender sowie die wegen der Ferien geringe Auslastung des Netzes hätten in Kombination dazu geführt, dass die Schaltsignale nicht interpretiert wurden. Mitarbeiter der Stadtwerke mussten die Beleuchtung manuell einschalten oder eine Fernsteuerung nutzen. Laut Polizei waren von dem Ausfall unter anderem die Nordstadt, Linden, Vahrenheide, die Südstadt und die List betroffen. "Der Ausfall zieht sich einmal quer durch die Stadt", sagte ein Polizeisprecher.

In vielen Teilen Hannovers fallen die Straßenlaternen am späten Dienstagabend aus.

Gegen 23.15 Uhr machte es dann auf einmal "Klick" an vielen Straßen – und das Licht ging wieder. Mitarbeiter der Stadtwerke fuhren von Schaltkasten zu Schaltkasten und stellten manuell das Straßenlicht über die Stromkästen an. "Es gab wohl ein Problem mit dem Schaltsignal - Genaues wissen wir noch nicht", sagt einer der Mitarbeiter am Thielenplatz.

Anzeige
Ein Mitarbeiter der Stadtwerke sorgt für Licht am Thielenplatz. Quelle: Meding

Die Lage auf Hannovers Straßen blieb während des Lichtausfalls ruhig: "Uns sind keine ausfallbedingten Einsätze bekannt", berichtete ein Polizeisprecher.

Viele Leser hatten zuvor über Twitter von Lichtausfällen in ihren Straßen berichtet.


naw/med/cf

Aus der Stadt Zum Tod von Hannes Malte Mahler - "Er hat die ganze Welt umarmt"
Ronald Meyer-Arlt 23.07.2016
20.07.2016
Bernd Haase 20.07.2016