Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schaumburger Tracht inspiriert Hannovers Studenten
Hannover Aus der Stadt Schaumburger Tracht inspiriert Hannovers Studenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 03.11.2013
In vier Kollektionen stellten die Jungdesigner ihre Trachtenmode vor. Quelle: Kleinschmidt
Anzeige
Hannover

Zur Präsentation der rund 80 Modelle hat Alexander zu Schaumburg-Lippe am Samstag sein Schloss zur Verfügung gestellt. „Es sind traumhafte Sachen dabei, die in Teilen tragbar sind“, sagte der Geschäftsführer der Schaumburger Landschaft, Sigmund Graf Adelmann. Das Projekt mit dem Titel „Nach Neuem Trachten“ wurde von dem Kulturverband und der Hochschule initiiert. Das niedersächsische Wissenschaftsministerium fördert es mit 50.000 Euro.

Zwei Semester setzten sich Studenten der Hochschule Hannover mit der Schaumburger Tracht auseinander. Daraus entstanden viele unterschiedliche Kollektionen von opulenten Couture-Roben bis zu alltagstauglichen Kleidungsstücken. Die Mode wurde am Sonnabend im Schloss Bückeburg präsentiert.

Die Schaumburger Tracht wurde bis vor wenigen Jahren noch von vielen älteren Frauen in der Region südwestlich von Hannover getragen. Inzwischen wird der Brauch fast nur noch von Trachtenvereinen gepflegt. Besonders die Festtagstracht ist prunkvoll: Die reichen Bäuerinnen schmückten sich mit bunten, bestickten Seidenschürzen über ihren roten Röcken. Schultertücher waren mit Perlen und Pailletten verziert. „Wir haben uns von dieser Opulenz inspirieren lassen“, sagte Robin Scheibler, einer der jungen Designer. Die Studenten-Teams haben vier Kollektionen geschaffen: industrielle Damen- und Herrenmode, Denim, Mäntel sowie Couture.

Anzeige

dpa/r.

Aus der Stadt Schulschachkongress in Hannover - Von wegen matt
03.11.2013
Aus der Stadt 11. Nacht der Bäder in Hannover - Schwimmen zu später Stunde
04.11.2013
Aus der Stadt Projektwoche vom 4. bis 9. November - Musikschule feiert 60. Geburtstag
Andreas Schinkel 05.11.2013