Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist heute in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:37 23.07.2014
Quelle: Kestnergesellschaft
Anzeige

Erster Prüfstein 
für die TSV-Handballer

Die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf haben nach der Sommerpause acht Trainingstage und zwei eher lockere Testspiele in den Knochen. Mittwochabend steht das Team von Trainer Christopher Nordmeyer vor dem ersten echten Prüfstein in der Saisonvorbereitung: Bundesligarivale TBV Lemgo kommt zum Test in die Gudrun-Pausewang-Sporthalle in Burgdorf. Spielbeginn ist um 20.15 Uhr, Tickets kosten 10 Euro für Erwachsene, 5 Euro ermäßigt. Die Westfalen waren im abgelaufenen Spieljahr auf Augenhöhe mit der TSV, rangierten in der Tabelle einen Platz hinter ihrem heutigen Gastgeber. Trainer Nordmeyer stehen bis auf Vasko Sevaljevic (Muskelfaserriss) alle Spieler zur Verfügung, so soll auch Kapitän Lars Lehnhoff (muskuläre Probleme) wieder dabei sein.

Fortsetzung für Seebühne am Maschpark?

Vielleicht entscheidet sich schon am Mittwoch bei einer Besprechung im NDR, ob es im nächsten Jahr eine Fortsetzung der erfolgreichen Opernaufführung am Maschpark gibt - oder ob das Konzertevent, dem 1500 zahlende und 15.000 spontane Picknickgäste am Wochenende lauschten, vielleicht eine ebenso regelmäßige Reihe wird wie das Chopin-Festival im Georgengarten. Ideengeberin Marlis Fertmann, die als hannoversche NDR-Fernsehchefin das Konzept und die Finanzierung der „Tosca“-Aufführung ermöglicht hat, wollte sich noch nicht festlegen. Aber sie verrriet: „Seit dem Konzert habe ich 35 Mails allein von mir wildfremden Menschen erhalten, die mich dringend gebeten haben, mit dem Projekt weiterzumachen.“ Die Resonanz sei „wirklich gut, deshalb überlegen wir intensiv, ob und wie wir 2015 weitermachen können“.

Zeitzeugen besuchen Gedenkstätte Ahlem

Zwei Tage vor dem offiziellen Eröffnungstermin der Gedenkstätte Ahlem am 25. Juli, besuchen Zeitzeugen und weitere geladene Gäste die Gedenkstätte. Die ehemalige Israelitische Gartenbauschule in Hannover diente erst als jüdische Bildungseinrichtung, die Nationalsozialisten missbrauchten sie als Sammelstelle für Deportationen, Gefängnis und Hinrichtungsstätte.

Gursky, Rauch und Wall in der Kestnergesellschaft

Die Kestnergesellschaft informiert über die Ausstellung „Andreas Gursky, Neo Rauch, Jeff Wall“, die von Freitag, 25. Juli, bis zum 26. Oktober zu sehen sein wird. In der Kestnergesellschaft treffen die drei wichtigen Gegenwartskünstler erstmals zusammen. Die Schau zeigt Parallelen im Werk der beiden Fotokünstler und des Malers Rauch.

VW eröffnet Repräsentanz in der Stiftstraße

Volkswagen eröffnet seine neue Repräsentanz des Konzerns in Hannover im Madsack-Medienzentrum in der Stiftstraße. Zu der Feier am Mittwoch werden der Konzernvorstand sowie der VW-Aufsichtsrat und Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) erwartet, ebenso wie der Konzernbetriebsratsvorsitzende Bernd Osterloh.

Nahverkehrstipp

Wegen Sanierungsarbeiten an der Mittellandkanalbrücke fährt die Stadtbahnlinie 1 in den Nächten zwischen Dienstag und Donnerstag auf einem Abschnitt der Vahrenwalder Straße nicht. Von 23 bis 3.30 Uhr übernehmen Busse den Transfer zwischen den Haltestellen Büttnerstraße und der Endhaltestelle Langenhagen.

Jörn Kießler 22.07.2014
Tobias Morchner 25.07.2014
Aus der Stadt Monatskarte steigert Verkaufszahlen - Sozialticket im Nahverkehr ist begehrt
Bernd Haase 22.07.2014