Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Räuber bedroht Angestellte mit Pistole
Hannover Aus der Stadt Räuber bedroht Angestellte mit Pistole
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 29.04.2018
Ein Unbekannter hat eine Tankstelle in der Südstadt überfallen. Quelle: Uwe Dillenberg (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

 Ein maskierter Mann hat am späten Freitagabend eine Tankstelle an der Marienstraße, Ecke Am Südbahnhof, überfallen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge betrat er gegen 23.30 Uhr den Verkaufsraum, in dem sich zwei Angestellte (24 und 41 Jahre alt) aufhielten. Er bedrohte die beiden Frauen mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Die Angestellten öffneten die Kasse, der Unbekannte steckte das Geld daraus zusammen mit ebenfalls erbeuteten Zigaretten in eine Plastiktüte und flüchtete anschließend über die Marienstraße in Richtung Kestnerstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos.

Der Täter ist etwa 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß, schlank und spricht Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Er trug bei der Tat weiße Turnschuhe, eine helle Jeans und eine schwarze Jacke mit Kapuze. Auf dem Kopf trug er eine dunkle Mütze. Sein Gesicht verdeckte er teilweise mit einem dunklen Mundschutz.

Anzeige

Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten sich telefonisch beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 109-5555 zu melden.

Von jos