Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Trächtiger Fischsaurier im Landesmuseum entdeckt
Hannover Aus der Stadt Trächtiger Fischsaurier im Landesmuseum entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 28.08.2017
Von Volker Wiedersheim
Anzeige

Manchmal hat man eine Sensation direkt vor der Nase, aber es dauert etwas, bis man sie als solche erkennt. Im Landesmuseum ist das jetzt gleich zweimal der Fall gewesen. Erstens kann das Museum die freudige Mitteilung machen, dass Ichthyosaurus somersetensis in anderen Umständen ist. Die Versteinerung ist zwar seit den Neunzigerjahren in der Dauerausstellung, doch haben Forscher erst jetzt auf Anregung von Annette Richter, Leiterin der Naturkundeabteilung, mit modernen Methoden herausgefunden, dass das Weibchen bei seinem bedauerlichen Hinscheiden vor 200 Millionen Jahren schwanger war. Die zweite Sensation betrifft Thaumatodracon wiedenrothi. Dieser Schwimmsaurier, ebenfalls seit Längerem im Landesmuseum, gehört zu einer bisher nicht bekannten Art – gut sechs Meter lang, zwei Tonnen schwer und bei seinen Zeitgenossen wie Ichthyosaurus somersetensis in etwa so beliebt wie heute der Weiße Hai bei uns. Also eher unbeliebt.