Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Trickbetrüger zu Haftstrafen verurteilt
Hannover Aus der Stadt Trickbetrüger zu Haftstrafen verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 03.08.2016
Im Gerichtssaal: Robert B. (von links), sein Verteidiger Karlheinz Hoppe sowie Fritz Willig, Verteidiger von Silvio M. Quelle: Florian Petrow
Anzeige
Hannover

Das Gericht verurteilte das Duo wegen achtfachem gemeinschaftlichem Diebstahl in besonders schwerem Fall, einem Versuch eines solchen sowie einem Fall des schweren Computerbetrugs. Letzterer kommt zustande, weil sie mit einer gestohlenen EC-Karte Geld abgehoben hatten.

Die Männer hatten sich bei ihren Opfern in verschiedenen hannoverschen Stadtteilen sowie in Barsinghausen als Polizisten vorgestellt und waren so in die Wohnungen gekommen, um ihre Opfer zu bestehlen. Die betroffenen Senioren waren zwischen 72 und 91 Jahre alt.

Die Richterin nannte die Tat "schäbig". Die Täter hätten sich besonders schutzbedürftige Mitglieder der Gesellschaft ausgesucht.

miz/cf

03.08.2016
03.08.2016
03.08.2016