Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Überfall auf Messegast: Polizei nimmt vier Männer fest 
Hannover Aus der Stadt Überfall auf Messegast: Polizei nimmt vier Männer fest 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 27.11.2017
Die Polizei hat nach einem Überfall auf einen Messegast im September vier Verdächtige festgenommen.
Die Polizei hat nach einem Überfall auf einen Messegast im September vier Verdächtige festgenommen. Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

 Der Polizei ist es gelungen, den brutalen Überfall auf einen 51-jährigen Messebesucher im September auf der Expo-Plaza aufzuklären. Vier Männer wurden vorläufig festgenommen. Zwei davon, ein 19- und ein 26-Jähriger sitzen in Untersuchungshaft. Gegen alle vier wird wegen versuchten Mordes und schwerem Raub ermittelt.

Der 51-Jährige hatte bei der Attacke am Abend des 18. September schwere Kopfverletzungen davon getragen und hatte eine Woche im Krankenhaus behandelt werden müssen. Er war, davon gehen die Ermittler inzwischen aus, von den Täter unter einem Vorwand zur Expo-Plaza gelockt worden. Dort empfingen ihn zwei der vier Kriminellen, bedrohten ihn mit einer Schusswaffe, raubten ihn aus und gaben anschließend einen oder mehrere Schüsse aus einer Gaspistole auf das Opfer ab.

Nach umfangreichen Ermittlungen kamen die Beamte schließlich dem 26-Jährigen auf die Spur. Ihn konnten sie am Mittwoch in Hannover festnehmen. Zudem durchsuchten sie eine weitere Wohnung in Sehnde, die von dem VErdächtigen genutzt worden war. Sein 19 Jahre alter Komplize sitzt seit Donnerstag im Gefängnis. Die beiden anderen Mitglieder der Gruppe wurden nach ihrer Befragung in Absprache mit der Staatsanwaltschaft wieder frei gelassen.

Von Tobias Morchner