Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Umweltzone hat bis 2015 Bestand
Hannover Aus der Stadt Umweltzone hat bis 2015 Bestand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 08.05.2012
Die Grüne Plakette bleibt Pflicht für Autofahrer, die in Hannovers Umweltzone wollen. Quelle: Martin Steiner
Hannover

„Wir haben nach wie vor zum Teil erhebliche Grenzwertüberschreitungen für Stickstoffdioxid etwa in der Friedrich-Ebert- und in der Marienstraße“, sagte Umweltdezernent Hans Mönninghoff am Montag.

Am Jahresende laufen rund 4600 Ausnahmgenehmigungen für Autohalter aus, die mit ihren Fahrzeugen in die Umweltzone dürfen, obwohl diese keine grüne Schadstoffplakette erhalten haben. Die entsprechenden Genehmigungen sollen auf Antrag um drei Jahre verlängert werden – allerdings nicht, wenn es für betroffene Autos mittlerweile geeignete Filter als Nachrüstsätze gibt.

Mönninghoff rechnet damit, dass die Zahl der Ausnahmegenehmigungen zurückgeht. „Schließlich wird der private Fuhrpark modernisiert“, sagte er. Bei der Stadt selbst erfülle nur noch der sogenannte Bücherbus nicht die Auflagen für eine grüne Plakette. Dieser fahre aber nicht in die Umweltzone.

se

Kandidaten fürs Bruchmeisteramt: 82 Schützenvereine vertrauen diesen vier Jungen Männern die Festaufsicht an.

Conrad von Meding 08.05.2012

Trutzig steht der alte Wasserturm an der Vahrenwalder Straße – und immer öfter sieht man jetzt Bauarbeiter im Umfeld des Gemäuers werkeln. Wenn mit den Genehmigungen alles glatt geht, dann soll nächsten Monat die Eröffnung gefeiert werden.

Conrad von Meding 08.05.2012

Das neue Gaststättengesetz des Landes hat zu Verdruss bei Vereinen und Verbänden geführt. Ehrenamtliche Feste wie ein Osterfeuer oder das Aufstellen eines Maibaums müssen bei der Landeshauptstadt angemeldet werden. In Hannover sind Hunderte Veranstaltungen betroffen.

11.05.2012