Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Stadtbahn rammt Touran am Bahnhof Leinhausen
Hannover Aus der Stadt Stadtbahn rammt Touran am Bahnhof Leinhausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 01.08.2017
Die Stadtbahn rammte einen Touran auf der Bremer Straße.
Die Stadtbahn rammte einen Touran auf der Bremer Straße.  Quelle: Christian Elsner
Anzeige

Nahe des Bahnhofs Leinhausen hat eine grüne Stadtbahn der Linie 5 in Richtung Anderten einen VW Touran auf der hinteren Fahrerseite gerammt. Wie es dazu kommen konnte, ist noch unklar. Die Bremer Straße ist derzeit stadteinwärts gesperrt. Für rund zwei Stunden hatte die Üstra einen Schienenersatzverkehr zwischen Stöcken-Friedhof und Herrenhäuser Gärten eingerichtet. Mit einigen Verspätungen fuhren die Straßenbahnen der Linien 4 und 5 kurz darauf wieder weitestgehend nach Plan.

Eine Stadtbahn hat  ein Auto auf der Bremer Straße nahe des Bahnhofs Leinhausen gerammt. Offenbar hatte der Fahrer eines VW Touran die Bahn der Linie 5 in Richtung Anderten stadteinwärts beim Wenden übersehen.

Offenbar hatte der Fahrer des VW versucht zu wenden und hatte dabei die Bahn übersehen. Diese konnte nicht mehr rechtzeitig abgebremst werden und erwischte den Pkw an der hinteren Fahrseite. Der Wagen wurde dabei erheblich beschädigt. Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr sind vor Ort. Es gab nach ersten Informationen fünf Verletzte, alle saßen in dem Pkw. Offenbar saß ein Mann mit seiner Familie in dem Wagen. 

Die Bahn erwische den Wagen an einer Überquerung der Gleise, die mit einer eigenen Signalanlage (rotes Ampellicht) ausgestattet ist. Dort wollte der Fahrer des Pkw offenbar wenden. Die Bahn prallte gegen den hinteren Kotflügel und schob den Wagen mehrere Meter weit vor sich her.

sbü/mic/els/sis