Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ärger um Scheibenkäse im Luxushotel
Hannover Aus der Stadt Ärger um Scheibenkäse im Luxushotel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 22.06.2014
Von Michael Zgoll
Nicht nur der Käse war ein Ärgernis: Drei enttäuschte Frauen fordern eine Entschädigung von TUI.
Nicht nur der Käse war ein Ärgernis: Drei enttäuschte Frauen fordern eine Entschädigung von TUI. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Als sie zu später Stunde in ihrem Luxusdomizil auf der Karibikinsel Curaçao ankamen, war in einem Zimmer das Bett nicht gemacht und die Minibar leer. Die Verpflegung in der Folgewoche, so ihr Vorwurf, sei minimalistisch gewesen – unter anderem habe es lediglich „nassen und klebrigen Scheibenkäse“ und auch nur eine Sorte Wurst gegeben.

Vor dem Amtsgericht versuchten die drei enttäuschten Frauen jetzt, vom Reisekonzern TUI eine Entschädigung sowie eine Minderung ihres Reisepreises von insgesamt einem Drittel durchzusetzen. Doch ein noch nicht von allen Seiten bestätigter Vergleich billigt ihnen eine deutlich geringere Rückzahlung als erhofft zu.

Es waren auch noch andere kleine Ärgernisse wie das 30 Minuten währende Warten auf eine Tasse Kaffee, die die Karibik-Reisenden auf die Palme brachten. Doch ihre Beschwerden konnten die Frauen nicht loswerden, so ihre Klage, weil sich die ganze Woche lang kein Reiseleiter im Hotel blicken ließ. Der Trip zum Traumstrand hatte das Trio stolze 7800 Euro gekostet, 2650 Euro davon wollten sie nun erstattet bekommen.

Amtsrichter Siegfried Nerreter ließ in der Verhandlung schon frühzeitig erkennen, dass eine Entschädigung wegen entgangener Urlaubsfreuden nicht infrage komme: Die drei hätten ihren Urlaub ja angetreten, und vieles habe gut geklappt.

Auch den Minderungsanspruch der Fernreisenden hält Nerreter für entschieden zu hoch. Da die Mängel in dem Fünf-Sterne-Hotel letztendlich übersichtlich gewesen seien, regte er eine Erstattung von 400 Euro an. Die TUI und ihre Kunden haben nun Bedenkzeit, diesem Vergleich zuzustimmen – oder es auf ein Urteil ankommen zu lassen.

Aus der Stadt Diskussion um Sammelkisten - Pfand und Würde
Gunnar Menkens 22.06.2014
Felix Harbart 22.06.2014
Aus der Stadt Köbelinger Markt, Integrationspreis, Prozessauftakt - Das ist heute in Hannover wichtig
23.06.2014