Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mitarbeiter erbeutet 40.000 Euro
Hannover Aus der Stadt Mitarbeiter erbeutet 40.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 21.04.2014
Von Tobias Morchner
Ein 21-jähriger Mann aus Davenstedt hat gestanden 40 000 Euro geklaut zu haben. Quelle: dpa (Symbolbild)
Hannover

Ein 21-jähriger Mann aus Davenstedt hat am vergangenen Donnerstag vor dem Amtsgericht Hannover gestanden, am Diebstahl von knapp 40 000 Euro aus dem Tresor eines Supermarkts beteiligt gewesen zu sein. Er wurde wegen schweren Diebstahls zu einer Haftstrafe von neun Monaten auf Bewährung verurteilt. Seine Komplizen gab der junge Mann nicht preis. Ebenso wenig machte er Angaben zum Verbleib der Beute.

Der Angeklagte Alexander K. war mit zwei Mittätern am frühen Morgen des 7. Oktober 2013 in den Edeka-Supermarkt in Ronnenberg eingestiegen. K., der zu diesem Zeitpunkt in dem Geschäft angestellt war, verfügte nicht nur über einen Generalschlüssel für alle Räume des Marktes. Er kannte auch die sechsstellige PIN-Nummer für den Tresor. In dem Stahlschrank fanden die Täter 39 920 Euro. Sie nahmen das Geld an sich und ließen auch die Schlüssel für zwei Schließfächer des Marktes bei der Post mitgehen. Darin vermuteten sie eine weitere Bargeldsumme in gleicher Höhe. Doch der Versuch, die Schließfächer zu öffnen, schlug fehl. Einer der Schlüssel brach ab.

Obwohl sich Alexander K. in dem Supermarkt so gut auskannte, hatte er nicht an die Überwachungskameras gedacht, die das Eindringen der drei maskierten Männer aufgezeichnet hatten. Der Marktleiter erkannte bei der Sichtung des Videomaterials an der Gangart und der Kleidung seinen Mitarbeiter Alexander K. und brachte so die Ermittlungen ins Rollen.

Aus der Stadt Helfer beim Osterfeuer - Sie tun was, damit es brennt

Am Sonnabend lodern in Hannover die Osterfeuer – dank Hunderter ehrenamtlicher Helfer. Eine der größten Veranstaltungen richtet die SPD auf der Bult aus. Die Freiwilligen sind seit Tagen mit den Vorbereitungen beschäftigt.

Bärbel Hilbig 25.04.2014
Aus der Stadt Hannoversche Liebesgeschichten - Aus Leipzig und Lüneburg wird Hannover

Die HAZ sucht Liebesgeschichten der Leser aus der Heimat: In der ersten romantischen Erinnerung erzählt Constanze Wolf von Brause, Kirschkuchen und wie sie ihren Mann Ronald Kietzmann fand.

19.04.2014
Aus der Stadt HAZ-Forum zur Regionspräsidentenwahl - Zwei gegensätzliche Typen

Beim Kandidatenduell vor der Regionspräsidentenwahl versucht
 Herausforderer Axel Brockmann (CDU), sich als echte Alternative zu Amtsinhaber Hauke Jagau (SPD) zu präsentieren.

Gunnar Menkens 15.05.2014