Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt VW-Passat prallt in Stöcken frontal gegen Baum
Hannover Aus der Stadt VW-Passat prallt in Stöcken frontal gegen Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 11.12.2016
Quelle: Elsner
Hannover

Der 26-Jährige war nach Angaben der Polizei am frühen Morgen in Richtung Nienburg unterwegs und kam aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stieß frontal kurz hinter der Kreuzung Stöckener Straße gegen einen Baum. Durch die Wucht des Zusammenstoßes schleuderte der Wagen auf die parallel zur Fahrbahn verlaufenden Stadtbahngleise und kam dort zum Stehen. Das Fahrzeug wurde komplett zerstört. Der Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde im Fahrerraum eingeklemmt.

Zeugen verständigten über Notruf die Feuerwehr Hannover. Zur Rettung des Mannes aus dem Fahrzeug entfernten die daraufhin eingetroffenen Einsatzkräfte mit hydraulischen Rettungsgeräten die Fahrertür und mehrere Karosserieteile. Das Unfallopfer wurde nach der Befreiung in ein Krankenhaus transportiert. 

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 6/Am Leineufer ist  ein Mann schwer verletzt worden. Einsatzkräfte der Feuerwehr Hannover mussten ihn mit schwerem Gerät aus seinem Fahrzeug befreien.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten mussten die Stadtbahngleise der Linie 4 sowie die B6 stadtauswärts gesperrt werden. Ein Löschzug der Berufsfeuerwehr, die Ortsfeuerwehr Stöcken, ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug mit insgesamt 30 Einsatzkräften und 11 Fahrzeugen waren bis 7.45 im Einsatz. Der Sachschaden beträgt etwa 8000 Euro.

Zur Unfallursache hat die Polizei ihre Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 0511 109-1888 beim Verkehrsunfalldienst zu melden.

r.

Bernd Haase 11.12.2016
Aus der Stadt Designachten, Pferd & Jagd, Helge Schneider - Elf Dinge, die man heute in Hannover machen kann
11.12.2016
Bärbel Hilbig 13.12.2016