Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt VWN investiert 3,5 Millionen 
in Servicecenter
Hannover Aus der Stadt VWN investiert 3,5 Millionen 
in Servicecenter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 11.01.2015
Foto: Moderne Fassade: So wird das Kunden- und Besuchercenter aussehen.
Moderne Fassade: So wird das Kunden- und Besuchercenter aussehen. Quelle: VWN
Anzeige
Hannover

Das Kundencenter soll 200 Gästen Platz bieten, im Sommer kommen weitere 50 Außenplätze hinzu.

Im Unternehmen sieht man das Servicecenter als Mittel, um Kunden ans Unternehmen zu binden. „Wir wollen unseren Kunden bei der Abholung ihrer Fahrzeuge ein Wohlfühlgefühl von der ersten Sekunde an geben“, sagte Carsten Sass, Vertriebsleiter für Deutschland. Lounge-Sessel, Bar sowie „unterschiedliche Ereigniszonen“ gehörten dazu wie auch eine Erlebnisgastronomie. Kundencenterchef Dirk Isensee erklärte, die neuen Räume sollten den Autokauf „auch zu einem emotionalen Ereignis werden lassen, das zu einer noch engeren Markenidentifikation führen soll“.

Volkswagen Nutzfahrzeuge investiert in seinem Stöckener Werk 3,5 Millionen Euro für ein neues Kunden- und Besucherzentrum. Die Fertigstellung ist für Mitte 2015 vorgesehen. 

Das Besucherzentrum im Stöckener Werk, bisher nach VWN-Angaben von rund 20.000 Menschen jährlich besucht, wird mit einem Kinosaal ausgestattet. Gezeigt werden Filme über Anfänge der Fließbandfertigung bis zur aktuellen „Hightech-Produktion“ und die Geschichte von 60 Jahren Autobau. Seit der Eröffnung des Kundenzentrums 2000 hat VWN etwa 250.000 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert, die sich ihr Fahrzeug beim Werk abholen wollten.     

Aus der Stadt Demos, 96, Christian Wulff - Das ist heute in Hannover wichtig
12.01.2015
14.01.2015
Aus der Stadt Hagida und „Bunt statt Braun“ - Das müssen Sie zum Demo-Tag wissen
22.01.2015