Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Jede zweite Forderung im Internet ist unberechtigt
Hannover Aus der Stadt Jede zweite Forderung im Internet ist unberechtigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 06.06.2016
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Manche Verbraucher ließen sich einschüchtern und zahlten zum Beispiel 90 Euro an einen angeblichen Telefonsex-Anbieter, den sie nie genutzt hätten - auch um das Thema nicht in der Familie ansprechen zu müssen. Wegen der anhaltend hohen Zahl von Beschwerden über Abzocke tauschen sich die Verbraucherschützer und das Landeskriminalamt Niedersachsen seit dem vergangenen Jahr über aktuelle Fälle aus. Ziel sei eine bessere Prävention, sagte Kristandt.

lni

Andreas Schinkel 06.06.2016
Bernd Haase 06.06.2016