Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Verträge mit Neiß und Lindenberg verlängert
Hannover Aus der Stadt Verträge mit Neiß und Lindenberg verlängert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 20.01.2015
Von Bernd Haase
Üstra-Vorstand:  Wilhelm Lindenberg und André Neiß (von links).
Üstra-Vorstand:  Wilhelm Lindenberg und André Neiß (von links). Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

Dann erreicht der 62-jährige Lindenberg die Altersgrenze und scheidet aus. Sowohl Arbeitgeber- als auch Arbeitnehmervertreter stimmten beiden Personalien zu. „Die Üstra hat sich in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt. Deshalb ist es konsequent, die Verträge zu verlängern“, sagt Regionspräsident Hauke Jagau, gleichzeitig Vorsitzender des Aufsichtsrates. Die Betriebsratsvorsitzende Denise Hain, die als Nachfolgerin Lindenbergs gehandelt wird, erklärte, man sehe der weiteren Zusammenarbeit positiv entgegen.

Im Verlauf der Sitzung wurde bekannt, dass bei der Üstra zwei weitere und damit insgesamt drei Stadtbahnen des neuen Typs TW 3000 zu Fahrschulzwecken eingesetzt werden können. Die Fahrzeuge müssen im Gegensatz zu 18 weiteren nicht wegen der mangelhafter Schweißnähte saniert werden. In den regulären Fahrbetrieb können die neuen Bahnen voraussichtlich im April einscheren.

Aus der Stadt Vom Suchen und Finden einer Geldbörse - Ein Portemonnaie auf Weltreise
Rüdiger Meise 20.01.2015
19.01.2015