Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei zeigt neues Video von Supermarkträuber
Hannover Aus der Stadt Polizei zeigt neues Video von Supermarkträuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 08.01.2015
Foto: Der Supermarktmörder von Stöcken hat offenbar auch in Lünen zugeschlagen. Die Polizei sucht ihn mit dem Ausschnitt eines Überwachungsvideos.
Der Supermarktmörder von Stöcken hat offenbar auch in Lünen zugeschlagen. Die Polizei sucht ihn mit dem Ausschnitt eines Überwachungsvideos. Quelle: Polizei
Anzeige
Dortmund

Der Räuber, der Anfang Dezember einen 21-Jährigen in einem NP-Markt in Stöcken tötete, hat am 20. Dezember offenbar auch einen Supermarkt in Lünen nahe Dortmund überfallen.

Genau wie in dem Discounter an der Weizenfeldstraße in Stöcken betrat der etwa 1,75 Meter große Mann den Penny-Markt an der Jägerstraße in Lünen gegen 21.45 Uhr kurz vor Geschäftsschluss. Dann holte er eine Getränkeflasche aus einem Regal, die er an der Kasse bezahlte. Kurz darauf zog er eine Schusswaffe, bedrohte den Kassierer und zwang ihn, ihm die Tageseinnahmen zu geben.

Die Beute, nur einige hundert Euro, ließ er sich genau wie bei mehreren anderen Überfällen, für die ihn die Ermittlungsgruppe „Discounter“ verantwortlich macht, in eine Tüte packen, bevor er flüchtete.

jki/ska

Mehr zum Thema

Der Stöckener Supermarkträuber hat bei vier weiteren Taten die Pistole benutzt, mit der Anfang Dezember der 21-Jährigen Joey K. erschossen wurde. Das ist das Ergebnis eines Gutachtens des Bundeskriminalamtes. Der Täter ist noch immer auf der Flucht.

05.01.2015

Herber Rückschlag für die Ermittlungsgruppe „Discounter“: Die Fahnder mussten den am Donnerstag verhafteten 48-Jährigen aus Hamm wieder laufen lassen. Jetzt geht die Suche nach dem Raubmörder von Stöcken weiter: Die Polizei sucht mit neuen Fotos nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. 

Tobias Morchner 05.01.2015

Die Polizei untersucht mehr als 100 Hinweise auf den Mann, der in Hannover zwei Supermärkte überfallen und dabei den 21-Jährigen Joey K. erschossen hat. Dabei stellt sich heraus: Der Täter hat schon einmal in NRW zugeschlagen – wo er einer Kassiererin in Hamm in den Fuß schoss.

12.12.2014
Aus der Stadt Neujahrsempfang im Rathaus - Zwischen Poesie und Politik
Andreas Schinkel 10.01.2015
Tobias Morchner 22.01.2015