Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Viel Interesse an der Wirtschaftsmesse
Hannover Aus der Stadt Viel Interesse an der Wirtschaftsmesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 30.04.2015
Von Isabel Christian
Die Organisatoren ziehen für die Messe an einem Strang.
Die Organisatoren ziehen für die Messe an einem Strang. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Mit 47 Anmeldungen sind erstmals schon im Frühjahr ein Drittel der Stände und Pavillons vermietet. Das Wirtschaftsnetzwerk und die Veranstaltungsagentur der Madsack-Mediengruppe gehen davon aus, dass sich am 7. und 8. Oktober wieder gut 140 Aussteller im Bereich der Osttribüne des Stadions versammeln.

PHR-Geschäftsführerin Birgit Feeß zeigte sich bei der Pressekonferenz im Anzeiger-Hochhaus optimistisch, dass mindestens genauso viele Unternehmen wie im vergangenen Jahr an der Messe teilnehmen. „Die Wirtschaftsmesse entwickelt sich zu einem beliebten Format“, sagte sie. „Mit ihrem Grundgedanken einer Plattform nur für Fachbesucher ist die Veranstaltung einzigartig in der Region.“

Eine Branchenkonzentration gibt es nicht, auf der Messe stellen sowohl Gastronomen und Agenturen wie auch Handwerks- und Produktionsbetriebe aus. Sie präsentieren sich an Einzel- und Gemeinschaftsständen oder in den Themenpavillons, die im vergangenen Jahr erfolgreich getestet wurden. In einer „Arena der Möglichkeiten“ stellen etwa Unternehmen aus der Werbebranche Möglichkeiten zur Vermarktung von kleinen und mittelständischen Unternehmen vor.

Um die Kontaktaufnahme zwischen den Besuchern und den Ausstellern zu erleichtern, setzen die Veranstalter auf spielerische Aktionen. Bei einer Rallye etwa müssen Teilnehmer an den Ständen versteckte digitale Puzzleteile finden. Zusammengesetzt öffnen sie eine Schatztruhe. „So kommt man spielerisch miteinander ins Gespräch und entdeckt vielleicht sogar Unternehmen, die man bis dahin gar nicht kannte“, sagt PHR-Projektleiter Herbert Utermöhlen.

Wie schon in den vorigen Jahren ist auch Hannover 96 wieder als Partner der Wirtschaftsmesse dabei. „Es ist wichtig, dass sich Unternehmen aus der Region stärker vernetzen und zusammenarbeiten“, sagt 96-Geschäftsführer Martin Kind. „Dass die besondere Atmosphäre in der HDI-Arena dazu einen Beitrag leisten kann, hat sich in den vergangenen Jahren bewiesen.“

Rüdiger Meise 03.05.2015
Aus der Stadt „Wir sind über das Ziel hinausgeschossen“ - Poller-Posse: Jetzt spricht der Dezernent
Tobias Morchner 03.05.2015
30.04.2015