Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Vier Männer nach Raub festgenommen
Hannover Aus der Stadt Vier Männer nach Raub festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 19.10.2017
Symbolbild
Symbolbild Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

 Ein 28 Jahre alter Mann wollte sich am Mittwochabend gegen 22.30 Uhr etwas an dem Kiosk kaufen, zuvor jedoch noch eine Zigarette rauchen. Dafür bat er einen Mann mit einem auffälligen orangefarbenen Pullover um Feuer. Dieser drohte ihm sofort und ohne erkennbaren Grund Schläge an. In kürzester Zeit kamen weitere zehn Personen hinzu und bedrängten das Opfer.

Der Mann mit dem orangefarbenen Pullover versuchte immer wieder, auf das 28-jährige Opfer einzuschlagen, doch das konnte den Angriffen ausweichen. Ein weiterer Mann bedrängte ihn dabei die ganze Zeit.

Etwas später ließen die Männer vom 28-Jährigen ab und gingen Richtung Marktkirche davon. Das Opfer stellte kurze Zeit später fest, dass sein Mobiltelefon, seine Geldbörse und seine Armbanduhr entwendet worden waren.

Der 28-Jährige erstattete bei der Polizei Anzeige. Kurze Zeit später sah er die Männer jedoch am Raschplatz wieder und alarmierte sofort die Polizei. Die konnte konnten den 20-jährigen vermeintlichen Schläger und seinen 22-jährigen Komplizen sowie zwei weitere Männer (26 und 28 Jahre alt) vorläufig festnehmen. Bei einer Durchsuchung fanden die Ermittler bei dem 20-jährigen Angreifer und dem 26-Jährigen die Beute.

Während der älteste mutmaßliche Täter nach der Aufnahme der Personalien wieder entlassen wurde, müssen die drei anderen Männer am Donnerstag zu einem Haftrichter.

Von Stefan Bürgel