Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Vier neue Geocaches zur Umwelt sind nur der Anfang
Hannover Aus der Stadt Vier neue Geocaches zur Umwelt sind nur der Anfang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 13.06.2017
Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette präsentiert eines der neuen Geocaching-Ziele. Quelle: Landeshauptstadt Hannover
Anzeige
Hannover

In Ricklingen lautet das Motto „Saubere Energie für alle“, in Döhren lösen Teilnehmer Caches zu den Themen „Nachhaltiger Konsum“ und „Schutz der natürlichen Ressourcen und Erhalt der Artenvielfalt“. Neben dem eigentlichen Cache erhalten die Spieler auch kurze Informationen zu den Nachhaltigkeitszielen und Tipps für einen bewussteren Lebensstil.

Teilnehmen können an der Geocaching-Tour ab sofort alle, die sich unter www.geocaching.com anmelden. Weitere Informationen zum Geocaching in der Region Hannover und weitere Touren sind im Internet unter www.hannover.de/geoheimnisse zu finden.

Der Laatzener Cache am Wasserwerk Grasdorf widmet sich dem Ziel „Sauberes Trinkwasser für alle“. Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette hat diesen ersten Abschnitt der Tour am Wasserwerk Anfang Juni offiziell eröffnet. „Die neue Geocaching-Tour ist ein sehr gelungenes Beispiel, wie sich der spielerische Aspekt mit Informationen zu den Nachhaltigkeitszielen und praktischen Handlungstipps für eine nachhaltige Lebensweise verknüpfen lassen“, sagte die Dezernentin.

Anzeige

Nächster Abschnitt in Planung

Als Kooperationspartner für die sauberen Schätze zu den Themen Trinkwasser und Energie unterstützen die Stadtwerke Hannover die neue Geocaching-Tour.

Der nächste Abschnitt mit vier weiteren Stationen im Stadtgebiet ist bereits in Planung. Voraussichtlich bis Ende 2018 soll es zu allen 17 Nachhaltigkeitszielen Caches geben.

Von Johanna Stein

Tobias Morchner 13.06.2017
Aus der Stadt Radikaler Umbau im Traditionsgeschäft - Räumungsverkauf bei Weitz in der Innenstadt
Conrad von Meding 16.06.2017