Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Was soll mit dem Südschnellweg passieren?
Hannover Aus der Stadt Was soll mit dem Südschnellweg passieren?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
08:25 09.02.2016
Anstelle der maroden Brücken müssen Alternativen her. Quelle: Sebastian Kahnert/dpa
Anzeige
Hannover

Zahlreiche internationale Ingenieurbüros waren aufgefordert, Lösungen für den Ersatz von insgesamt vier baufälligen Brücken in dem Schnellwegabschnitt zwischen Leinemasch und Hildesheimer Straße zu entwickeln. Wegen der dichten Bebauung in Döhren sind pfiffige Ideen gefragt. Die derzeitigen Brücken halten nur noch bis 2023, die große Brücke ist nur noch mit einer Spur pro Richtung befahrbar.

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies und Oberbürgermeister Stefan Schostok wollen nach der Jurysitzung am Donnerstag die vermutlich drei Siegerentwürfe der Presse vorstellen. Am Mittwoch, 24. Februar, gibt es um 18 Uhr die öffentliche Preisverleihung an die Sieger. Anschließend werden die Entwürfe dort und später in der Landesstraßenbauverwaltung ausgestellt.

Anzeige

 med

Anzeige