Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wie gut ist Hannovers Hochdeutsch?
Hannover Aus der Stadt Wie gut ist Hannovers Hochdeutsch?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:19 10.06.2017
Alles eine Zeitfrage, sagt Professor Dieter Stellmacher. Quelle: Villegas
Anzeige
Hannover

Dieter Stellmacher, emeritierter Professor für niederdeutsche Philologie, hat jetzt in seinem Vortrag bei der 130. Jahresversammlung des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung eine Antwort gegeben – die allerdings auch neue Fragen enthielt. Wie zum Beispiel diese: Wann? 

In der Vergangenheit konkurrierten mehrere Regionen um den Titel der Stadt mit dem besten Deutsch, wie Stellmacher vor etwa 50 aufmerksamen Zuhörern im Hodlersaal des Neuen Rathauses erklärte. Wien gehörte dazu – obwohl es heute schwerfällt, das zu glauben. „Am Wiener Hoftheater werde das feinste Deutsch gesprochen“, wiederholte Stellmacher früher gängige Sichtweisen. Auch die Region Obersachsen meldete einst Ansprüche auf den Titel an. Im 18. Jahrhundert herrschte die Ansicht, dort werde „das beste und wohlklingendste Deutsch gesprochen“, erklärte der Philologe. In jener Zeit reiste sogar der Dichtertitan und Geheimrat Johann Wolfgang von Goethe nach Leipzig – um gutes Deutsch zu hören. 

Anzeige

Auch die Nachbarn, mit denen die Hannoveraner in folkloristisch überhöhter Konkurrenz innig verbunden sind, waren einst im Rennen: die Braunschweiger. „Doch Braunschweig konnte mit Hannover nicht mithalten“, so Stellmacher. Zunächst gab es die Personalunion zwischen den Königreichen Großbritannien und Hannover; es folgten mehrere Jahrzehnte als preußische Provinzhauptstadt. Deshalb wurde die Sprache der Hannoveraner als besonders prestigeträchtig wahrgenommen. 

Letztlich, so schloss Stellmacher augenzwinkernd, werde in Hannover aber ein Deutsch gesprochen, das auch nur so sauber wie das der umliegenden Städte sei.

Von Alexander Reupke

Andreas Schinkel 09.06.2017
Bärbel Hilbig 12.06.2017
Anzeige