Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Regionalmesse endet mit Besucherrekord
Hannover Aus der Stadt Regionalmesse endet mit Besucherrekord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:24 12.09.2013
Prominenter Gast auf der Wirtschaftsmesse: Reiner Calmund mit zwei Tui-Mitarbeiterinnen. Quelle: Rainer Surrey
Anzeige
Hannover

Mit einem Rekord von 2.500 Fachbesuchern ist am Donnerstag die Wirtschaftsmesse Hannover zu Ende gegangen. Zwei Tage lang nutzten etwa 120 regionale Unternehmen den VIP-Bereich und die Terrassen der HDI-Arena um miteinander ins Gespräch zu kommen, Kontakte zu knüpfen und Geschäfte anzubahnen. Immer wieder tauschten Besucher Visitenkarten aus oder lauschten den mehr als 25 Fachvorträgen.

So ging es am Donnerstag zum Beispiel um das SEPA-Zahlungssystem, um die Kreativwirtschaft als Impulsgeber für die lokale Wirtschaft und Datensicherheit im Zeichen der NSA-Affäre.

Anzeige
2.500 Fachbesucher sorgen für einen Rekord auf der Wirtschaftsmesse Hannover. Der ehemalige Fußball-Manager Reiner Calmund sorgt für Prominenz.

Die HAZ-Redaktion stellte erfolgreiche Gründer aus Hannover vor.

Die Messe wurde erstmalig vom Wirtschaftsförderverein Pro Hannover Region (PHR), Hannover 96 und der Madsack-Veranstaltungsagentur festfabrik organisiert. Neu war auch die Einrichtung eines Kaffeebistros durch die Hannoversche Kaffeemanufaktur und einer entspannten Business Lounge samt Cocktailbar von Sausalitos. „Wir sind sehr zufrieden“, sagte PHR-Vorstandsvorsitzender Bernd Bühmann. Er hofft, dass die Messe auch nachhaltig wirkt und nun zahlreiche Geschäftsanbahnungen realisiert werden. Dann profitiere auch ganz Hannover von der Ausstellung.

Ähnlich euphorisch zeigte sich auch die Ausstellerin Birgit Probost vom Gesundheitsservice PRO fit. „Wir waren das erste Mal dabei und sind positiv überrascht. Es war ein tolles Klima unter den Ausstellern und wir hatten sehr gute Gespräche.“ Für den PHR-Projektleiter Herbert Utermöhlen sprechen solche Einschätzungen für eine noch größere Messe 2014. „Wir haben jetzt schon Standreservierungen. Das Interesse ist groß, wieder dabei zu sein.“

von Jan Sedelies

Aus der Stadt Autobahnparkplatz A2 Raststätte Lehrter See - Lkw-Fahrer im Schlaf ausgeraubt

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch einen schlafenden Lkw-Fahrer an der Raststätte Lehrter See an der A2 ausgeraubt. Womöglich hatten die Täter zuvor eine unbekannte Substanz in die Kabine des Lkw eingeleitet.

12.09.2013

Muslimischen Polizeibeamtinnen, die Kopftücher tragen - eine solche Vision ist den vier Oberbürgermeisterkandidaten nicht fremd. Insbesondere Matthias Waldraff (CDU) und Lothar Schlieckau (Grüne) versicherten bei einer Podiumsdiskussion im Kulturtreff Hainholz am Dienstagabend, dass sie „ein Maximum an Toleranz“ fordern.

Andreas Schinkel 12.09.2013

Bei einem Unfall auf der Autobahn 2 (Dortmund-Hannover) ist am Donnerstag ein 30-Jähriger ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich am Morgen in Richtung Berlin zwischen der Raststätte „Auetal“ und der Anschlussstelle Rehren.

12.09.2013