Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wladimir Putin und Angela Merkel gedenken Opfer der Naziverbrechen
Hannover Aus der Stadt Wladimir Putin und Angela Merkel gedenken Opfer der Naziverbrechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:52 08.04.2013
Foto: Angela Merkel und Wladimir Putin während der Kranzniederlegung am Ehrenfriedhof.
Angela Merkel und Wladimir Putin während der Kranzniederlegung am Ehrenfriedhof. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Um fünf nach halb neun kam Angela Merkel am Ehrenfriedhof nahe dem Maschseeufer an. Kurz darauf traf Wladimir Putin ein. Gefolgt von einer erheblichen Anzahl von Personenschützern gingen die beiden Regierungschefs gemeinsam zum Denkmal, das an die Opfer des Naziregimes erinnert, und legten einen Kranz nieder. Zahlreiche Schaulustige waren anwesend, Demonstranten waren nicht zu sehen.

Wladimir Putin besucht Hannover

Die Eröffnung der Hannover Messe – ein Termin, zu dem traditionell die Spitzen von Politik und Wirtschaft an die Leine kommen. Prominentester Gast in diesem Jahr: Wladimir Putin. Der Besuch des russischen Präsidenten zum Nachlesen im Ticker.

Über dem Maschsee kreisten Hubschrauber, das Arthur-Menge-Ufer ist auch nach der Zeremonie noch bis zum Sprengel weiträumig gesperrt. Bei der An- und Abreise der beiden Regierungschefs bildete sich kurzzeitig Stau auf dem Messeschnellweg.

Das Ehrenmal steht am Nordufer des Sees am Ende eines etwa tennisplatzgroßen Gräberfeldes. Dort ruhen die sterblichen Überreste von 386 Zwangsarbeitern aus ganz Europa, darunter sind 154 Opfer aus der ehemaligen Sowjetunion. Sie wurden am 6. April 1945 – vier Tage vor der Befreiung der Stadt – von der Gestapo ermordet. Putin hatte dort schon im Jahr 2005 mit Merkels Vorgänger Gerhard Schröder (SPD) einen Kranz niedergelegt.

tm/mhu/dpa

Mehr zum Thema

Die Eröffnung der Hannover Messe – ein Termin, zu dem traditionell die Spitzen von Politik und Wirtschaft an die Leine kommen. Prominentester Gast in diesem Jahr: Wladimir Putin. Der Besuch des russischen Präsidenten zum Nachlesen im Ticker.

07.04.2013

Fast war alles wie 2005. Am Abend nun war Putin wieder zum Messe-Auftakt in Hannover, wieder gab es Musik und freundliche Worte in der hannoverschen Stadthalle - und doch hat sich das einst innige Verhältnis zwischen Russland und Deutschland deutlich abgekühlt.

Alexander Dahl 10.04.2013

Menschenrechte statt Maschinenbau? Wenn der Gast zur Eröffnung der Hannover Messe Wladimir Putin heißt, dann geraten die gewöhnlichen Gewichte der Wirtschaft schon einmal durcheinander.

07.04.2013
Conrad von Meding 10.04.2013
Michael Zgoll 08.04.2013
Andreas Schinkel 08.04.2013