Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Alle Wochenmärkte und Bauernmärkte in Hannover
Hannover Aus der Stadt

Wochenmärkte in Hannover

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Stets gut besucht: Der Wochenmarkt freitags auf dem Stephansplatz in der Südstadt.
Stets gut besucht: Der Wochenmarkt freitags auf dem Stephansplatz in der Südstadt. Quelle: Kris Finn
Anzeige

Einkaufen in besonderer Atmosphäre: Insgesamt 25 Wochenmarkt-Standorte gibt es im Stadtgebiet von Hannover - vom ganz kleinen Markt mit nur wenigen Ständen bis hin zum größten mit rund 85 Ständen. Viele Wochenmärkte in Hannover erfreuen sich besonderer Beliebtheit. 

Die Märkte finden an unterschiedlichen Tagen in den verschiedenen Stadtteilen statt. Auch das Angebot ist von Markt zu Markt unterschiedlich.

Wir haben für Sie eine Übersicht mit allen Wochenmärkten und Bauernmärkten der Stadt zusammengestellt – geordnet nach Wochentagen.

Wochenmärkte und Corona

Achtung: Auch auf Wochenmärkten gilt in Niedersachsen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Zudem müssen ein Mindestabstand von 1,5 Metern und die örtlichen Hygieneregeln eingehalten werden.

Wochenmärkte am Montag 

Hannover-Mitte: Ernst-August-Platz, Bauernmarkt (14-18 Uhr) 

Wochenmärkte am Dienstag 

Hannover-Mitte: Klagesmarkt (8-13 Uhr) 

Linden: Lindener Marktplatz (8-13 Uhr) 

Zoo: Platz an der Friedenskirche (8-13 Uhr) 

Roderbruch: Roderbruchmarkt/Nußriede (14-18 Uhr) 

Döhren: Fiedelerplatz, Bauernmarkt (14-18 Uhr) 

Wochenmärkte am Mittwoch 

List: Moltkeplatz (8-13 Uhr) 

Mittelfeld: Rübezahlplatz (8-13 Uhr) 

Vahrenwald: Jahnplatz (8-13 Uhr) 

Badenstedt: Badenstedter Straße (14-18 Uhr) 

Mühlenberg: Mühlenberger Markt (14-18 Uhr) 

Wochenmärkte am Donnerstag 

Ricklingen: August-Holweg-Platz (8-13 Uhr) 

Kleefeld: Schaperplatz (8-13 Uhr) 

Oberricklingen: Butjerbrunnenplatz (8-13 Uhr) 

Oststadt: Lister Meile/Gretchenstraße (14-18 Uhr) 

Sahlkamp: Hägewiesen/Sahlkampmarkt (14-18 Uhr) 

Nordstadt: Lutherkirche, Bauernmarkt (14-18 Uhr) 

Hannover-Mitte: Hanns Lilje Platz, Bauernmarkt (14-18 Uhr) 

Wochenmärkte am Freitag 

Döhren: Fiedelerplatz (8-13 Uhr) 

Südstadt: Stephansplatz (8-13 Uhr) 

List: Klopstockstraße (8-13 Uhr) 

Stöcken: Hogrefestraße (8-13 Uhr) 

Kirchrode: Kleiner Hillen, Bauernmarkt (8-13 Uhr) 

Buchholz: Bussestraße/Guerickestraße (14-18 Uhr) 

Davenstedt: Davenstedter Markt/Wegsfeld (14-18 Uhr) 

Roderbruch: Roderbruchmarkt/Nußriede (14-18 Uhr) 

Hannover-Mitte: Ernst-August-Platz, Bauernmarkt (14-18 Uhr) 

Bothfeld: Einkaufspark Klein-Buchholz, Bauernmarkt (14-18 Uhr) 

Linden: Lindener Schmuckplatz, Bauernmarkt (14-18 Uhr)

Wochenmärkte am Samstag 

Hannover-Mitte: Klagesmarkt (8-13 Uhr) 

Linden: Lindener Marktplatz (8-13 Uhr) 

Linden-Nord: Pfarrlandstraße (8-13 Uhr) 

Herrenhausen: Meldaustraße (8-13 Uhr) 

Misburg: Kardinal-Galen-Schule (8-13 Uhr) 

Zoo: Platz an der Friedenskirche, Bauernmarkt (8-13 Uhr) 

Bult: Rimpaustraße, Bauernmarkt (8-13 Uhr) 

List: Moltkeplatz, Bauernmarkt (8-13 Uhr)

Aus der Stadt Hannovers Neujahrsbaby - Mohamad ist der erste
Andreas Schinkel 04.01.2015
01.01.2015
Aus der Stadt Feuerwerk und Partys - Hannover lässt es krachen
Andreas Schinkel 03.01.2015