Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wohin am Wochenende?
Hannover Aus der Stadt Wohin am Wochenende?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 15.05.2015
Anzeige

E-Mobilität am Opernplatz

Wer sich für das Zukunftsthema Elektromobilität interessiert, findet dazu von Freitag bis Sonntag jede Menge Informationen und Angebote auf einer Aktionsfläche auf dem Opernplatz. Dort lädt das niedersächsische Wirtschaftsministerium zusammen mit vielen Partnern zur Tour der E-Mobilität ein. Die HAZ hat schon einmal vorab geschaut, welche Möglichkeiten die neue Form der Fortbewegung bietet – und eine Probefahrt mit dem BMW i8 gemacht, der ab Freitag auch auf dem Opernplatz getestet werden kann. 

Beginn ist am Freitag um 14 Uhr, am Wochenende ist zwischen 10 und 17 Uhr Veranstaltungszeit.

Anzeige

rm

Sonnabend öffnet die Waterloosäule

Nach den Reparaturarbeiten ist Hannovers Waterloosäule an diesem Sonnabend erstmals wieder für Aufstiege geöffnet. Wie in den Vorjahren übernimmt die Baudenkmalstiftung Hannover gemeinsam mit der HAZ und mit Unterstützung der Stadt die Organisation der kostenlosen Säulenbesteigungen. Für das Bauwerk ist es ein besonderes Jahr: Die Schlacht von Waterloo, bei der hannoversche Truppen an der Seite von England und Preußen Napoleon endgültig schlugen, jährt sich am 18. Juni zum 200. Mal. Der Grundstein für das Bauwerk wurde vor 190 Jahren gelegt, eröffnet wurde es am 18. Juni 1832.

189 Stufen lang ist der Aufstieg zur Spitze der Waterloosäule. HAZ, Baudenkmalstiftung und die Stadt machen den Aufstieg viermal jährlich möglich.

Die Besichtigungen starten von 10.30 bis 15 Uhr mit insgesamt zehn Gruppen. Weil aus Sicherheitsgründen immer nur zehn Personen gleichzeitig auf der Säulenplattform in rund 40 Metern Höhe stehen dürfen, gibt es auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, sich morgens in Listen einzutragen. So kann man die Wartezeit bis zum Aufstieg bei einem Kaffee oder einem Bummel über den Altstadtflohmarkt verbringen. Die Listen liegen ab 10.30 Uhr aus. Wenn sie voll sind, gibt es einen Hinweis auf der Internetseite haz.de.

Von der Säule aus haben Teilnehmer bei gutem Wetter einen weiten Blick über die Innenstadt. Jahrzehntelang war der Aufstieg immer sonntags möglich, wenn Studenten für den Verkehrsverein die Säule gegen einen Groschen Eintrittsgeld öffneten. Weil sich das Projekt nicht mehr rechnete, wurde es in den Neunzigerjahren eingestellt. Erst auf Initiative der HAZ und mit Unterstützung der Denkmalstiftung sind seit einigen Jahren wieder öffentliche Aufstiege möglich. Als weitere Termine für dieses Jahr sind vorgesehen der Jubiläumstag am Donnerstag, 18. Juni, Sonnabend, 1. August, sowie der bundesweite Denkmalstag am Sonntag, 13. September.

med

Internationaler Museumstag in Hannover

Der internationale Museumstag macht jedes Jahr am dritten Sonntag im Mai auf die Vielfalt und Bedeutung der Museen aufmerksam. Zur Feier des Tages zahlen Besucher des Museum August Kestner, Trammplatz 3, keinen Eintritt. Zudem gibt es zwei Kurzführungen zu den Themen Altes Ägypten um 11.30 Uhr und Design um 14 Uhr. Das Museum ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Von 12 bis 14 Uhr lädt das Museum für Energiegeschichte(n), Humboldtstraße 32, zum Singen ein. Außerdem werden Besucher von 13 bis 15 Uhr durch die Sonderschau zum Thema Schallplatte geführt. Der Eintritt ist frei, das Museum ist von 10 bis 17 Uhr offen. Im Wilhelm-Busch-Museum im Georgengarten gibt es kostenlose Kurzführungen durch die Ausstellungen „Szenenwechsel ’15“ und „Lichtenberg reloaded“. Besucher zahlen 6 Euro, geöffnet ist von 11 bis 18 Uhr.

saf

Junge Talente geben Kammerkonzert

Bei einem Kammerkonzert zeigen am Sonntag ab 11 Uhr Preisträger des Landeswettbewerbs Jugend musiziert ihr Können. Bereits seit Jahren vergibt das Niedersächsische Staatsorchester Hannover bei dem Wettbewerb einen Förderpreis für Kammermusik. Die ausgezeichneten Nachwuchsmusiker werden zu einem Wochenende nach Hannover eingeladen, um gemeinsam mit dem Orchester ein eigenes Konzert zu gestalten. Beginn ist um 11 Uhr auf der Probebühne 2 der Oper. Der Eintritt ist frei, Karten gibt es an den Theaterkassen.

rm

Feuerwerkswettbewerb startet mit Italien

Den Start zum 25. Internationalen Feuerwerkswettbewerb in Herrenhausen bestreitet am Sonnabend das italienische Team PyroEmotions. Die Italiener gewannen 2014 bei der Pyronale in Berlin und gestalteten die Schlussshow des jährlichen Internationalen Feuerwerksfestivals auf Malta. Das Team ist spezialisiert auf innovative Feuerwerke. Einlass in den Großen Garten ist um 18 Uhr, dann beginnt ein Rahmenprogramm. Das Feuerwerk startet gegen 22 Uhr. Der Eintritt kostet 20 Euro, ermäßigt 16 Euro. Die Familienkarte gibt es für 46,50 Euro.

rm

Verkehrshinweis

Am Sonnabend startet der Feuerwerkswettbewerb und damit die Sommersaison im Großen Garten. Doch zwei Baustellen im Umfeld des Großen Gartens gefährden die reibungslose An- und Abfahrt. Die Veranstalter bitten, möglichst mit der Stadtbahn zu kommen. Lesen Sie hier dazu mehr

Und außerdem...

... startet das Bouleturnier im Georgengarten in sein erstes Wochenende. Am Freitag beginnt gegenüber dem Welfenschloss um 17 Uhr ein offenes Turnier für alle Interessierten. Um 19 Uhr ist Zeit für eine „Frankophile Disko". Der Sonnabend steht ab 14 Uhr im Zeichen des Mannschafts-Regionspokals. Am Sonntag ist ab 10 Uhr Programm – unter anderem mit dem Sparkassen-Cup, der um 14 Uhr beginnt. Ab 16 Uhr spielt Kati van der Meulen auf der Violine.

... findet man Schätze nicht nur in versunkenen Schiffen, sondern auch beim Geocaching. Am Wochenende gastiert der Veranstalter NaTourWissen im Biergarten Lister Turm, Walderseestraße 100, und verleiht gegen eine Gebühr von 10 Euro für eine kleine und 20 Euro für eine große Tour GPS-Geräte plus Spielanleitung. Weitere Mitspieler zahlen die Hälfte. Gesucht wird am heutigen Freitag von 15 bis 20 Uhr, am Sonnabend von 12 bis 17 Uhr.

... tanzen am Sonnabend zum neunten Mal rund 3000 Gäste im HCC „Der Sonne entgegen“. Wankelmut, Tapesh, die Filtertypen, Q-Tip und Knollo stehen im Kuppelsaal an den Turntables. Im Club-Bereich geben Muray, Cesar und Busy B den Ton an. Beginn ist um 22 Uhr. Karten gibt es für 22 Euro.

Gunnar Menkens 19.05.2015
19.05.2015
Andreas Schinkel 15.05.2015