Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wohin am Wochenende?
Hannover Aus der Stadt Wohin am Wochenende?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:27 10.04.2015
Beim „Vegan Spring“ können Besucher an mehr als 40 Ständen auf dem Steintorplatz vegane Köstlichkeiten probieren. Quelle: Kleinschmidt

Tanz den Kurt Schwitters

Im Sprengelmuseum wird am Freitag getanzt. Dazu haben die Jungen Freunde des Museums am Maschsee Tänzer wie David Blázquez vom Ensemble des Opernhauses oder die Mazion Crew aus Hannover eingeladen, die direkt in den Sammlungen des Museums Performances zeigen. Anschließend gibt es Cocktails zu den DJ-Klängen von Jens Mahlstedt, und die Besucher können selbst tanzen. Die besondere Party beginnt um 20 Uhr. Die Tanzperformances laufen zwischen 20 und 21 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Vegane Köstlichkeiten auf dem Steintorplatz

Am Sonnabend können Besucher der Veranstaltung Vegan Spring an mehr als 40 Ständen auf dem Steintorplatz vegane Köstlichkeiten probieren. Von Fast Food bis Feinkost reicht das Sortiment. Dazu bieten Initiativen Informationen über den Einstieg in ein veganes Leben und zu Tierrechten. Auch Anbieter von fairer Kleidung, tierversuchsfreier Kosmetik und veganen Reisen sind vor Ort. Dazu gibt es ein Kinderzelt, die Berliner Szeneköchin Sophia Hoffmann kocht live, eine Tombola bietet Preise und Gesa und Britta-Maria Bernhard spielen filigranen Folk-Pop. Die Veranstaltung ist kostenlos und läuft von
11 bis 20 Uhr.

Gedenken an die Befreiung Hannovers

Vor 70 Jahren wurde das Konzentrationslager Bergen-Belsen von der NS-Herrschaft befreit. Aus diesem Anlass zeigt das Kulturbüro mit dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden in Kooperation mit der Gedok und in Niedersachsen lebenden jüdischen Künstlern eine Ausstellung zum Gedenken an die Befreiung. Die Ausstellungseröffnung findet am Sonntag um 11.15 Uhr statt. Kultusministerin Frauke Heiligenstadt, Bürgermeister Thomas Hermann und die Vorsitzende der Gedok Niedersachsen-Hannover, Heralde Schmitt-Ulms, werden sprechen. Die Ausstellung ist am Sonntag bis 16 Uhr geöffnet.

Theaterpremiere und Party im Schauspielhaus

Der Bankdirektor John Gabriel Borkman hat es nicht leicht. Er hatte Pläne, Geld, Ansehen. Dann flog seine Veruntreuung von Geldern auf. Borkman stürzt gesellschaftlich ab. Nach einem Gefängnisaufenthalt schottet er sich von der Außenwelt ab und wartet auf die Rückkehr in sein altes Leben. Doch da ist nur seine Ehefrau, mit der er kein Wort mehr spricht, und ihre sterbenskranke Zwillingsschwester, die Ansprüche an ihn stellt. Borkman ist heillos überfordert.
Henrik Ibsen schrieb das Theaterstück „John Gabriel Borkman“ schon 1896. In Hannover nimmt sich Regisseur Tom Kühnel den Absturz des Protagonisten vor. Die Dramaturgie übernimmt Judith Gerstenberg. Das Stück feiert am Sonnabend um 19.30 Uhr im Schauspielhaus Premiere. Restkarten sind in den HAZ-Ticketshops ab 19,50 Euro zuzüglich Gebühren erhältlich. Nach der Premiere wird gefeiert. Die Party beginnt etwa um 22.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

Und außerdem...

... läuft am Wochenende natürlich das Frühlingsfest auf dem Schützenplatz. Dort knallt es Freitagabend. Unter dem Motto „Frühlingserwachen“ gibt es ab  21.45 Uhr ein sogenanntes 360-Grad-Feuerwerk. Die Feuerwerker haben das Titelthema „Die bunte Blumenwelt“ gewählt. Bis Mitternacht ist das Fest mit den vielen Fahrgeschäften geöffnet.

... besucht am Freitag der Entertainer Desimo die Reihe Tuten & Phrasen in der Kestnergesellschaft an der
Goseriede. Bei der Talk- und Musikshow spielt auch die Band von Inge van Calkar. 19 Uhr geht’s los, der Eintritt ist frei.

... spielt am Sonntag die Elektroband The Prodigy in der Swiss Life Hall. Die englische Band hat die Techno- und Klubszene der Neunzigerjahre entscheidend geprägt. Mehr als 20 Millionen Alben sind verkauft. Nun präsentiert das Trio das neue Werk „The Day Is My Enemy“ ab 20 Uhr. Karten gibt’s in den HAZ-Ticketshops ab 45,90 Euro.

... wird in der Reihe Matinee im Foyer des Regionshauses am Sonntag über Tierliebe diskutiert. Beginn ist um 11 Uhr. Der Eintritt kostet 3 Euro.

... lädt das Einrichtungshaus Sofaloft an der Jordanstraße 26 am Sonnabend um 15 Uhr zum Kinderkino ein. Es läuft der Film „Shrek“. Der Film ist kostenlos.

... lädt am Sonntag Peter Behnsen zum Calenberger Literatur-Frühstück ein. Geboten wird Ludwig Thomas „Lausbuben“. Los geht’s um 10 Uhr, der Eintritt kostet 5 Euro, mit Frühstück 12 Euro. Spontanbesucher sind willkommen.

Aus der Stadt Nachhaltige Kleidung - Mode aus dem Wohnwagen

Zu langweilig, zu öko, zu uncool - nachhaltige Mode wird gerade von jungen Menschen gemieden. "Trailer Trash" aus Hannover möchte dem Image der Klamotten mit einem mobilen Laden auf die Sprünge helfen.

10.04.2015

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute sind unter anderem wichtig: Hannover 96 spielt am Abend gegen Hertha BSC Berlin, der Trammplatz ist fertig und vor 70 Jahren befreiten die Amerikaner Hannover.

10.04.2015

In einer kurzen Verhandlung hat das Amtsgericht Hannover am Donnerstag einen 47 Jahre alten Familienvater vom Vorwurf der Sachbeschädigung freigesprochen. Der Streit um ein durchgeschnittenes Stromkabel ist nur ein Teil eines ausgeprägten Rosenkrieges des Ex-Paares.

09.04.2015