Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist am Sonnabend in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist am Sonnabend in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 24.04.2015
Die Nacht der Theater lockt wieder Besucher in die Spielstätten.
Die Nacht der Theater lockt wieder Besucher in die Spielstätten. Quelle: Heusel / Archiv
Anzeige
Hannover

Theater laden zur langen Nacht ein

Zum 14. Mal veranstalten Hannovers Spielstätten das beliebte Theaterhopping: Von 18 Uhr bis nach Mitternacht zeigt die Theaterstadt Hannover am Sonnabend auf mehr als 30 Bühnen ihre zahlreichen Facetten. Erstmals findet im Anschluss bis in die frühen Morgenstunden in der Cumberlandschen Galerie (Bild) eine Lesung statt. Wer es aktiver mag, kann auf der Party im Foyer des Schauspielhauses ab 23.30 Uhr tanzen. An den Abendkassen kostet das Einlassband 7 Euro und gilt für die jeweils nächste Vorstellung. Die Vergabe der nicht vorbestellten Eintrittskarten beginnt eine halbe Stunde vor jeder Vorstellung am jeweiligen Veranstaltungsort. Das komplette Programm gibt es unter www.langenachtdertheater-hannover.de im Internet.

Modespektakel in der Ernst-August-Galerie

Die Ernst-August-Galerie wird zur Bühne für die Frühjahrs-Modenschau „Fashion and the City“. Am Freitag und Sonnabend erlebt das Publikum im Lichthof der Galerie täglich vier Shows. Die Veranstalter versprechen einen kreativen Mix aus schicken Modetrends, einer mitreißenden Musikauswahl und Choreografien. Insgesamt präsentieren 17 Geschäfte ihre neuen Kollektionen und Trends für die Frühjahrssaison. Moderiert wird das Spektakel von Sabrina Ziegler (bekannt aus The Voice of Germany) und Sarah Mosquera (X-Factor). Beide werden sich auch musikalisch einbringen. Die Shows finden jeweils um 12, 14, 16 und 18 Uhr statt.

Große Fahrzeuge ganz klein im Straßenbahnmuseum

Rund 150 LKW, Bagger und andere Arbeitsfahrzeuge stellt der Modell-Truck-Club am Sonnabend und Sonntag aus. Die im Maßstab 1:12  bis 1:16 gebauten Fahrzeuge haben Elektromotoren, Lichtanlagen und Soundmodule. Zu sehen ist die Ausstellung jeweils von 11 bis 17 Uhr im Hannoverschen Straßenbahnmuseum, Hohenfelser Straße 16 in Sehnde-Wehmingen. Kinder können einen Kinderführerschein mit Mini-LKW absolvieren und zusammen mit den erwachsenen Besuchern mit den Bahnen des Museums fahren. Der Eintritt in das Museum kostet für Erwachsene 7,50 Euro, Kinder zahlen 4 Euro. 

Magische Stadtrundfahrt auf dem Segway

Neue Segway-Tour in Hannover: Der Illusionist Cody Stone macht aus den Stadtrundfahrten eine Show. Der gebürtige Hannoveraner erlangte eine gewisse Aufmerksamkeit durch diverse Fernsehauftritte. Eine Zaubershow auf dem Segway ist aber auch für ihn eine Premiere. Vom Sonnabend an bietet er bis September sieben sogenannte „Magic meets Segway“-Touren an. Bei der zweieinhalbstündigen Expedition erleben die Teilnehmer außer Hannovers eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten spannende Zaubertricks. Treffen für die Tour ist im Hof der Ernst-August-Galerie um 13 Uhr. Eine Anmeldung ist unter www.6-way.de möglich. Die Teilnahme kostet 60 Euro.

Aus der Stadt Zeitweise Sperrung der Hildesheimer Straße - Transporter bleibt auf Stadtbahngleisen liegen
24.04.2015
Aus der Stadt Neuzugang im Zoo Hannover - Max soll für Nachwuchs sorgen
24.04.2015