Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Zehnjähriger brutal überfallen
Hannover Aus der Stadt Zehnjähriger brutal überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 02.12.2010
Anzeige

In der U-Bahn-Station Kröpcke haben drei Täter auf einen zehnjährigen Schüler eingeschlagen. Sie stießen seinen Kopf gegen ein Geländer und traten ihm gegen die Beine. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am vergangenen Donnerstag. Der Junge war gegen 14.30 Uhr auf dem Weg zur Bahn in Richtung Wettbergen, als am Treppenabgang drei etwa 18-jährige südländische Männer Geld und Handy von ihm verlangten. Er reichte ihnen, was er hatte: einen Euro und ein Mobiltelefon mit defektem Akku. Daraufhin gingen die drei auf ihn los und zwangen ihn, in eine Bahn der Linie 9 einzusteigen. Sie selbst blieben am Bahnsteig zurück.

Hinweise nimmt die Polizei unter (05 11) 1 09 28 20 entgegen.

vmd

Bernd Haase 02.12.2010
02.12.2010