Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wer hat die getötete 91-Jährige zuletzt gesehen?
Hannover Aus der Stadt Wer hat die getötete 91-Jährige zuletzt gesehen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 12.05.2017
Die Polizei sucht nach Zeugen, die die 91-Jährige zuletzt gesehen haben.
Die Polizei sucht nach Zeugen, die die 91-Jährige zuletzt gesehen haben. Quelle: Elsner/Polizei Hannover
Anzeige
Hannover

Die 91-jährige Rentnerin ist am Mittwochmorgen von ihrem Enkel tot in ihrer Hainholzer Wohnung gefunden worden. Etya V. lag gegen 8.30 Uhr in der Wohnung am Prußweg, ihr Enkel entdeckte die am Boden liegende Leiche bei einem Kontrollbesuch. „Wir gehen von einem Gewaltverbrechen aus“, sagt Polizeisprecherin Kathrin Pfeiffer. Eine Obduktion am Donnerstag ergab, dass Etya V. erschlagen wurde.

In Hainholz ist eine 91 Jahre alte Frau tot in ihrer Wohnung gefunden worden: Sie starb eines gewaltsamen Todes.

Kripo sucht nach Zeugen

Etya V., die von Bekannten und in der Nachbarschaft nur „Emma“ genannt wurde, hatte noch am späten Dienstagnachmittag einen ihrer regelmäßigen Spaziergänge absolviert. Sie war etwa 1,50 bis 1,60 Meter groß, zierlich, hatte graublonde Haare und soll vor etwa 25 Jahren aus der Ukraine nach Deutschland gekommen sein. Sie wird von Nachbarn als introvertiert und zurückgezogen beschrieben.

Wer hat die 91-jährige an diesem Tag in Begleitung von Personen gesehen oder hat verdächtige Beobachtungen im Bereich des Prußweges gemacht? 

Hinweise nimmt die Polizei unter (0511) 109 5555 entgegen. 

r.

Bärbel Hilbig 12.05.2017
12.05.2017