Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Deutlich weniger Zoobesucher als erwartet
Hannover Aus der Stadt Deutlich weniger Zoobesucher als erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 08.12.2017
Der Zoo hofft, dass das Panorama dem Zoo zusätzliche Besucher bescherrt.  Quelle: Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

  In den Zoo Hannover werden in diesem Jahr deutlich weniger Besucher kommen, als erwartet. Deshalb muss das Unternehmen in die Rücklagen greifen und von dort 2,1 Millionen Euro entnehmen, teilte Zoo-Prokuristin Jeaninne Fröhlich-Waschkau am Dienstag im Regionalplanungsausschuss der Region mit. 

Nach knapp 1,1 Millionen Besuchern im Jahr 2016 hatte der Zoo für dieses Jahr mit knapp 1,3 Millionen Besuchern gerechnet. Allerdings werden bis zum Jahresende nur etwas mehr als 1 Millionen Gäste erwartet, und damit weniger als 2016. 

Anzeige

Ursache für den Besucherrückgang ist nach Angaben von Fröhlich-Waschkau das schlechte Sommerwetter. Offenbar spielt auch die Kampagne der Tierschutzorganisation Peta gegen die Elefantenhaltung im Zoo eine Rolle. 

Mehr als 100 Tierschützer haben am Sonnabend vor dem Zoo in Hannover demonstriert. Hintergrund sind die Vorwürfe, dass Pfleger im Zoo Elefanten misshandeln würden. 

Im nächsten Jahr, so die Erwartung der Zoo-Geschäftsführung, soll alles besser werden. Dann plant der Zoo mit 1,22 Millionen Besuchern. 2018 soll sich die neue Themenwelt Afi-Mountain auf die Gästezahlen auswirken. Zudem rechnet der Zoo durch das Panorama am Zoo mit zusätzlichen Besuchern. Außerdem soll das neue Preissystem, das unterschiedliche Preise zwischen im Internet gekauften Eintrittskarten und an der Kasse gekauften Tickets vorsieht, zusätzliche Besucher anlocken. 

Der Zoo Hannover hat sein neues Urwald-Panorama vorgestellt. 

Das Panorama am Zoo, wo ein riesiges Rundumbild vom Regenwald zu sehen ist, haben in gut zwei Wochen seit der Eröffnung mehr als 2000 Menschen besucht. „Wir sind mit den Besucherzahlen sehr zufrieden“, sagte Zoo-Geschäftsführer Andreas M. Casdorf der HAZ. Er freue sich auch über viele begeisterte Rückmeldungen der Besucher. Nach Angaben des Zoochefs würden derzeit auch sehr viele Gutscheine für das Panorama verkauft. 

Von Mathias Klein