Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Radfahrer reißt Seniorin Kette vom Hals
Hannover Aus der Stadt Radfahrer reißt Seniorin Kette vom Hals
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 27.05.2018
Nach einem Raubüberfall am Sonnabend im Zooviertel sucht die Polizei einen indisch aussehenden Radfahrer. Quelle: Symbol
Hannover

Eine 95-jährige Frau ist am Sonnabendnachmittag im Zooviertel auf offener Straße Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die Seniorin war gegen 14.15 Uhr mit ihrer 55 Jahre alten Tochter auf dem Gehweg der Friedensstraße unterwegs. Den Frauen fiel ein Radfahrer auf, der sich in unmittelbarer Nähe ebenfalls auf dem Gehweg aufhielt. Kurz darauf fuhr der Radfahrer an den beiden Frauen vorbei und touchierte dabei die 95-Jährige.

Anschließend stoppte er sein Fahrrad und fuhr wieder auf die beiden Frauen zu. Dabei riss er der 95-Jährige die Kette vom Hals. Mit seiner Beute konnte der Unbekannte entkommen. Sein Opfer trug leichte Schürfwunden am Hals davon.

Da die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann erfolglos blieb, geht die Polizei jetzt mit einem Zeugenaufruf an die Öffentlichkeit. Gesucht wird ein indisch aussehender Mann. Er ist etwa 1,75 Meter groß hager und hat kurze, dunkle Haare. Er trug am Sonnabend ein schwarzes T-Shirt und eine schwarze Hose. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ost unter (0511) 1 09 27 17 entgegen.

Von tm

Annegret Kramp-Karrenbauer diskutiert mit ihrer Partei in Sehnde. Und sie verspricht, viel für das neue Parteiprogramm mitzunehmen.

30.05.2018

Ein Radfahrer hat am Sonntag in Sehnde-Höver den Leichnam einer etwa 30 Jahre alten Frau entdeckt. Die genaue Identität steht noch nicht fest. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist.

27.05.2018

Sechs Schauspieler lesen ein Hörspiel über Gencheck, Selektion und nicht planbares Familienglück. Das brisante Stück zieht 500 Zuhörer in seinen Bann – die auch einiges zu lachen haben.

30.05.2018