Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Künstlerhaus hat bald wieder eine Gaststätte
Hannover Aus der Stadt Künstlerhaus hat bald wieder eine Gaststätte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:05 20.12.2014
Von Andreas Schinkel
Das Künstlerhaus Hannover soll in 2015 wieder eine eigene Gaststätte erhalten. Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

„Danach starten wir eine zielgerichtete Ausschreibung“, sagte Benedikt Poensgen vom Kulturdezernat am Freitag in der Sitzung des Kulturausschusses. Die Idee ist, Gäste nicht mehr im Keller zu bewirten, sondern das Restaurant ins Erdgeschoss zu verlegen. Auch der Biergarten im Hof zwischen Schauspielhaus und Cumberlandscher Galerie soll wieder betrieben werden. Das Restaurant bietet Platz für 85 Gäste, im Keller könnten Veranstaltungen für rund 100 Besucher stattfinden. „Wir müssen mit Schildern deutlich auf die neue Gastronomie hinweisen. Sie darf kein Geheimnis bleiben“, sagt Kulturdezernentin Marlis Drevermann.

Zuvor residierte im Künstlerhaus die damals beliebte Gaststätte Maestro. 2012 aber musste der Maestro-Pächter Insolvenz anmelden. Am Ende war der Sanierungsbedarf in den Räumen äußerst hoch, der Keller wirkte mit seinen vielen Säulen und Trennwänden wie ein Labyrinth. Um Gastronomen anzulocken, will die Stadt die Räume neu gestalten.

Ratspolitik stimmt für neue Intendanz

Im vertraulichen Teil des Kulturausschusses haben die Ratspolitiker über die neue Intendanz der Kunstfestspiele beraten. Am Ende fiel das Votum für den renommierten Dirigenten Ingo Metzmacher einstimmig aus. Metzmacher bekommt einen Werkvertrag für drei Jahre – mit der Option auf Verlängerung. Am 1. September 2015 tritt er seinen Dienst an. Im Januar muss der Verwaltungsausschuss abschließend entscheiden.     

Aus der Stadt Neugestaltung der Müllgebühren - 50 Bürger sollen beim Müll mitreden
Mathias Klein 20.12.2014
Aus der Stadt Wolfgang Besemer gestorben - „Er wird uns fehlen“
Uwe Janssen 22.12.2014