Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Stimmen Sie ab: Wie finden Sie die Böllerverbotszonen in Hannover?
Hannover Aus der Stadt

Umfrage: Wie finden Sie die Böllerverbotszonen in Hannover?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 23.12.2020
Feuerwerk soll es in Hannover zum Jahreswechsel möglichst gar nicht geben. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Region Hannover will in der Silvesternacht für ein möglichst großflächiges Böllerverbot in der Landeshauptstadt und in den Städten und Gemeinden im Umland sorgen. Die Stadt Hannover hat bereits reagiert und eine Liste mit 50 Verbotszonen veröffentlicht.

Die Landesregierung hatte zunächst ein generelles Böllerverbot für ganz Niedersachsen erlassen, war aber vom Oberverwaltungsgericht in Lüneburg zurückgepfiffen worden. Am Dienstagmittag stellte das Land dann eine überarbeitete Verordnung vor, mit der die Böllerei in der Silvesternacht weitgehend unterbunden werden soll.

Anzeige

Stimmen Sie hier ab: Wie stehen Sie zu den Böller-Verbotszonen in Hannover?

Lesen Sie auch: Weihnachten mit der Familie: Was erlaubt ist – und was nicht

Deutschlandweit dürfen in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie vor Silvester keine Böller und Raketen mehr verkauft werden. Der Bundesrat hatte auf Bitten der Bundesregierung am Freitag eine entsprechende Änderung der Sprengstoffverordnung beschlossen.

Wer allerdings aus dem Vorjahr noch Böller und Raketen aufgehoben hat, darf diese abseits belebter Orte und der Verbotszonen in Niedersachsen nun doch abbrennen, vorausgesetzt, er steht nicht mit mehr als fünf Personen aus zwei Haushalten zusammen.

Von RND/lni/frs