Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Unfall mit Radfahrer und Stadtbahn an Uni
Hannover Aus der Stadt Unfall mit Radfahrer und Stadtbahn an Uni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 24.03.2019
Die Üstra hat wegen eines Unfalls vorübergehend einen Schienenersatzverkehr eingerichtet. Quelle: Jan Philipp Eberstein
Hannover

Am Sonntagmittag hat sich gegen 13.45 Uhr auf der Nienburger Straße ein Verkehrsunfall mit einer Üstra-Stadtbahn und einem Fahrradfahrer ereignet. Laut Polizei ist bei dem Zwischenfall an der Haltestelle Leibniz Universität aber niemand verletzt worden. Zur möglichen Unfallursache und zum genauen Ablauf konnten bislang weder Polizei noch Üstra genauere Angaben machen. Nach dem Unfall hatte die Üstra auf der Strecke der Stadtbahnlinien 4 und 5 aber vorübergehend zwischen den Haltepunkten Königsworther Platz und Herrenhäuser Gärten einen Schienenersatzverkehr eingerichtet. Inzwischen fahren die Bahnen dort aber wieder durchgehend und ohne Unterbrechung. Es kommt laut Üstra jedoch weiterhin zu Verspätungen im Fahrplan.

Von Ingo Rodriguez

Der Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode kritisiert die bisherigen Standortvorschläge der Verwaltung und fordert Alternativen. Die finale Entscheidung soll in zwei bis drei Jahren getroffen werden.

27.03.2019

Lampen, Kleider, Schmuck: Rund 70 Aussteller präsentieren sich beim Designer-Markt „Deine EigenArt“ im Raschplatz-Pavillon. Schon bei der Eröffnung am Sonntagmorgen standen die Besucher schlange.

27.03.2019

Ein 49-jähriger Kioskbetreiber aus Hannover-Vahrenwald hat nach einen Überfall auf seinen Laden gemeinsam mit einem Kunden den fliehenden Räuber überwältigt und der Polizei übergeben.

24.03.2019