Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Kleinbus prallt mit Lkw zusammen – sieben Insassen verletzt
Hannover Aus der Stadt

Unfall auf der A2: Kleinbus prallt mit Lkw zusammen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 25.08.2020
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle: Alle sieben Insassen des Kleinbusses, der für ein polnisches Transportunternehmen fährt, wurden verletzt.
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle: Alle sieben Insassen des Kleinbusses, der für ein polnisches Transportunternehmen fährt, wurden verletzt. Quelle: Privat
Anzeige
Hannover

Auf der Autobahn 2 sind am frühen Dienstagmorgen zwischen dem Autobahnkreuz Buchholz und der Anschlussstelle Lahe aus bislang ungeklärter Ursache ein Kleinbus und ein Lastwagen zusammengeprallt. Wie die Feuerwehr Hannover mitteilt, wurden bei dem Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Dortmund alle sieben Insassen des Kleinbusses, der für ein polnisches Transportunternehmen fährt, verletzt. Nach einer ersten Behandlung von Rettungskräften wurden alle sieben Verletzten in Krankenhäuser gebracht.

Während des etwa einstündigen Rettungseinsatzes waren zwei Fahrspuren der Autobahn 2 gesperrt. Quelle: Privat

Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Michael Hintz waren die beiden Fahrzeuge gegen 3.25 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Lahe aus bislang ungeklärter Ursache zusammengestoßen. Dabei wurde unter anderem eine 18-jährige Frau auf dem Beifahrersitz des Kleinbusses eingeklemmt und musste von Einsatzkräften mit hydraulischem Gerät befreit werden. Der Fahrer des Lastwagens blieb bei dem Unfall unverletzt, wie der Feuerwehrsprecher berichtete. Während des etwa einstündigen Rettungseinsatzes waren zwei Fahrspuren der Autobahn 2 gesperrt. Die Polizei hat inzwischen die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Angaben zur Höhe des Schadens an den Fahrzeugen machte die Feuerwehr nicht.

Die aktuellsten Polizeimeldungen finden Sie hier

Von Ingo Rodriguez