Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist am Sonntag in Hannover los
Hannover Aus der Stadt

Veranstaltungstipps: Das ist am Sonntag in Hannover los

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Am Sonntag hat Hannover wieder viele verschiedene Veranstaltungen zu bieten. Quelle: Katrin Kutter, Rainer Dröse, Christian Wyrwa

Sommernächte in Herrenhausen

Das Gartentheater in Herrenhausen. Quelle: Christian Wyrwa

Es ist Zeit für Worte bei den Sommernächten in Herrenhausen. Am Sonntag gibt es zum Abschluss des dreitägigen Reigens um 17 Uhr einen Music Slam im Gartentheater.Tickets gibt es an der Tageskasse.

Finale beim Maschseefest – der Abschlusssonntag

Kinderwiese an der HDI-Arena, Robert-Enke Straße 1: 14-19 Uhr: Spiel-, Bastel- und Kreativangebote, Kletter- und Bewegungsparcours, Nintendo Sommertour mit aktuellen Videospielen, Johanniter-Aktionen (Bobby Cars, Rettungswagen zum Anfassen, Hüpfburg) sowie Eis von Kuhlmanns Hof

Platz am Anleger Stadion: 11.30 Uhr: Der Seemanns-Chor Hannover präsentiert Lieder von der Seefahrt und der Waterkant. 14-15 Uhr: Die Rollstuhlsportgemeinschaft Hannover (RSG) präsentiert verschiedene Sportarten für Menschen mit und ohne Handicap

Show am Anleger Stadion: 15-18 Uhr: Das Universal Druckluft Orchester (Ensemble einzigartiger, mechanischer Musikapparaturen) und Andy Snatch (Entertainer, Juggler, Professional Fool) zeigen ihre Show.

Nähe SeeBiergarten: 14-21 Uhr: Es wird Schach gespielt mit dem Polizei-Schach-Club- Hannover

Walk Act am Nordufer: 15-18 Uhr: Monsieur Momo und Teatime with the Brexit Man (Thommi Baake mit Ukulele) bilden den heutigen Walk Act.

Waldkater meets Spain: 17 Uhr: Der DJ-Abend unter dem Motto Salsa Domingo-Party soll für argentinisches Flair sorgen.

Bolero Island/ SeeTerrassen: Abrissparty mit den Allstars: Zum Schluss feiert es sich am besten.

Maschsee Bühne: 13 Uhr: Chalance (Hits der Jazzgeschichte sowie Latin Jazz, Swing und Pop)15 Uhr: Die kre|H|tiven Stunden – Das kre|H|tiv Netzwerk Hannover präsentiert Feathers and Greed (zwei Gitarren, drei Stimmen, Percussion und Cello), Olaf Steinl (Märchenerzähler), Curly & Lion (musikalische Reise aus Pop, Funk, Soul und Jazz) 18 Uhr: Juliano Rossi (The New Generation of Swing)20 Uhr: soul control (Soulklassiker der 60er und 70er)

Hamborger Veermaster: Um 12 Uhr singt der Wunstorfer Shantychor. Ab 15 Uhr spielen De Leineschippers ut Hannover (Shanty-Chor) und um 20 Uhr wird getanzt am See.

Gosch-Sylt am Geibel: 11 Uhr: Den Gute-Laune-Frühschoppen mit Dick & Durstig gibt es heute am Geibel.

Restaurant Clichy / Geibel: 10 Uhr: Brunch & Frühschoppen mit Chris & Bodo im Bereich "Casa Blanca" und Live-Musik von Alberto Saxo & Trommellichter

Löwenbastion: 11 Uhr: Jazzfrühschoppen mit den Ellingtones heute in der Löwenbastion. 16 Uhr: Closing Party mit DJ Alexsey & Percussion by Trommellichter sowie als Hauptact The Disco Boys (House und Disco-Tracks)

Duke Irish Pub: 18 Uhr: Ein letztes Mal für dieses Jahr heißt es Quiz-Night zu Bier und Cider im Duke.

Maschseequelle: Um 12 Uhr gibt es Jazz-Frühschoppen mit Deja Nero (Jazz-Formation um Lothar Krist). Ab 15 Uhr singt das Toto-Cover inToTos und um 19 Uhr folgt Evil Elvizz (Elvis Presley-Show)

Ideen satt: Die Maker Faire im HCC

Bei der Maker Faire staunen nicht nur die kleine Besucher. Quelle: Katrin Kutter

Es gibt viele Coverversionen von Motörheads „Ace of Spades“. Die ungewöhnlichste, perfekteste, aber auch herzloseste kommt von Compressorhead, einer Band aus rockenden Robotern. Erdacht und gebaut wurden sie von Frank Barnes, der andere schrille Kreationen zur diesjährigen Maker Faire schickt. Sie heißen Looney Bin oder Tutti Frutti und treten auch in Interaktion mit dem Publikum der Ideenmesse, die noch am Sonntag im Hannover Congress Centrum und im Stadtpark über die Bühne geht. Es ist eines der inspirierendsten Treffen der Do-it-yourself-Szene, es gibt hier wirklich Neues zwischen Studie, Prototyp und Marktfertigem zu entdecken, von der Billigbrille für Entwicklungsländer bis zu Titandioxid-Katalysatoren zur Wasserreinigung.

Roboter spielen auf einer solchen Tüftlermesse naturgemäß eine tragende Rolle. Neben Barnes’ Exemplaren sind auch Ronald Duikersloots Kreationen zu sehen. Unter anderem bringt er einen feuerspeienden Metallwolf mit. Eins der Höhepunkte für Filmfreunde dürfte ein Nachbau der DeLorean-Zeitmaschine aus „Zurück in die Zukunft“ sein, den Alexander Günnewig in den vergangenen anderthalb Jahrzehnten geplant und gebaut hat –auf Basis eines echten DeLorean aus dem Jahr 1981.

Bereits am Sonnabend kamen viele Technikfreunde in das HCC.

200 Stände zeigen auch am Sonntag noch von 10 bis 18 Uhr ihre Ideen und Kreationen. Karten gibt es an der Tageskasse oder unter www.maker-faire.de.

Kinderfest zum Schulstart

Am Sonnabend wurden in der Region Hannover rund 10.000 Kinder eingeschult. Die HAZ-Redaktion lädt am Sonntag zum großen Kinderfest zum Schulbeginn. Bei der HAZ-Aktion „Sicherer Schulweg“ geben Kinderliedermacher Frank und seine Freunde ein Konzert mit Zappeltieren, die Feuerwehr präsentiert eine Modenschau für Rettungskräfte und die Puppenbühne der Polizei sensibilisiert für Gefahren im Straßenverkehr. Das bunte Fest verbindet Spaß mit Prävention und bietet viele Mitmach-Aktionen und Spielmöglichkeiten. Das Fest ist kostenlos und läuft von 11 bis 17 Uhr an der Gilde-Parkbühne.

Aktion zur Einschulung 2019: Feiern Sie gemeinsam mit uns und vielen Partnern

Nicht verpassen: Am Sonnabend wurden in der Region Hannover Tausende Erstklässler eingeschult. Und die HAZ feiert mit ihnen am Sonntag, 18. August, ein großes Fest an der Gilde Parkbühne. Bei der „Aktion Sicherer Schulweg“ vermitteln Experten Tipps für das richtige Verhalten im Straßenverkehr – und es gibt ein buntes Unterhaltungsprogramm. Lesen Sie hier alles, was Sie wissen müssen.

Ein Festival für gutes Leben

Die Eilers-Werke werden am Sonntag wieder zu Design-Werken. Das „Festival für gutes Leben“ steigt von 11 bis 19 Uhr im Entenfangweg 2, es gibt Kleidung, Accessoires, Handgearbeitetes zu durchstöbern, aber auch Wellness, Kunst und das Leitmotiv Nachhaltigkeit sind Themen der Schau.

Feurige Show mit Monstertrucks

Und Action: Die Monstertruck-Show Quelle: Lagrin's Action Sport Team

Fliegende Autos, spektakuläre Crashs und Feuerstunts – das können Unerschrockene auf dem Tennisgelände neben der Kaiserschänke, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 4, erleben. Die Monstertruck- und Stuntcar-Show macht auf ihrer Deutschlandtournee auch in Hannover Station. Los geht es am Sonntag um 11 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro, Kinder bis 14 Jahre zahlen 12 Euro. Nach der Show besteht die Möglichkeit, einen Blick ins Fahrerlager zu werfen und die Fahrzeuge aus der Nähe zu bestaunen.

Schicke Hüte und schnelle Pferde auf der Neuen Bult

Das eleganteste Outfit bekommt auch in diesem Jahr wieder einen Preis. Quelle: Rainer Dröse

Schöne Menschen gibt es beim Pferderennen ja immer zu sehen, Beim Audi-Ascot-Renntag am Sonntag auf der Neuen Bult sind aber mehr als sonst Hüte und überhaupt Äußeres gefragt. Die Mühe am Kleiderschrank kann sich sogar lohnen: Das eleganteste Outfit bekommt einen Preis, in der Jury sitzt unter anderem Vicky Leandros. Geritten wird aber auch, das Hauptrennen für dreijährige Pferde ist mit 52000 Euro dotiert. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen, die Veranstaltung hätte es verdient.

Urban Art an der Ihme

Graffiti und Street Art – oft kontrovers diskutiert, in Hannover aber auch als Kunstform etabliert. Das Urban-Nature-Festival zeigt die Hintergründe, die Künstler und natürlich die Kunst. An der „Ihme-Galerie“ zwischen Spinnereistraße und Ida-Arenhold-Brücke und an der Ihme-Hall am Heizkraftwerk treffen sich Interessierte und Experten zum Gedankenaustausch, zu Workshops, Vorträgen und Diskussionen rund um die Urban-Art-Kultur. Künstler kommen diesmal auch aus den hannoverschen Partnerstädten Bristol und Poznan. Am Sonntag gibt es ab 10 Uhr Programm.

Lauter Freaks im GOP

Im GOP: ein Haufen Freaks. Quelle: GOP

Im GOP toben sich die „Freaks“ aus. Schrullige Show, biegsame Körper, viel Live-Musik und ziemlich gute Laune gibt es auf der Bühne des Georgspalasts – am Sonntag 14 und 17 Uhr. Uhr. Infos und Karten: www.variete.de.

So wird das Wetter am Wochenende

Alles zu den aktuellen Aussichten lesen Sie hier.

Das können Sie sonst noch in Hannover erleben:

So genießt Hannover: Tipps zu Restaurants und mehr

Sie möchten mal wieder in schöner Atmosphäre Essen gehen? Dann haben wir hier einige Tipps für Sie:

Restaurants in Hannover im Test: Laufend aktuelle Berichte

Karte: Hier gibt es gute Restaurants in Ihrer Nähe

Frühstück in Hannover: Das sind die besten Cafés

Hannover kostenlos erkunden

Charmante Orte, freier Museumseintritt oder kostenlose Fortbildungen – wie man in Hannover für wenig Geld viel erleben kann, haben wir hier in dieser Galerie zusammengetragen:

Ob ein Tag im Sprengelmuseum, ein Spaziergang durch den Georgengarten oder gemütliches Stöbern auf dem Flohmarkt: Hannover hat einiges zu bieten.

Wohin bei schlechtem Wetter in Hannover?

Der Himmel ist grau und der Wind pfeift? Wir haben ein paar Tipps für Dinge gesammelt, die man auch bei Schietwetter in Hannover machen kann.

Wohin bei Sonnenschein in Hannover?

Die Sonne scheint. Hier können Sie das gute Wetter in Hannover genießen.

Von red

Schulintere Nachrichtendienste, digitale Schwarze Bretter und Laptop-Klassen: Die Möglichkeiten, den Schulunterricht digitaler zu gestalten, gibt es. Allerdings hapere es an der Umsetzung, kritisieren Lehrer, Schulleiter und Verbände beim „DigitalNetzwerkSchule“.

17.08.2019

Live-Musik und Tanz unter freiem Himmel: Rund um das Neue Rathaus feiern Hannoveraner noch bis Sonntag das vielfältige Miteinander verschiedener Nationen. Es gibt Musik aus vielen Ländern – und auch Eintopf aus Ruanda.

18.08.2019

Die alten Conti-Gebäude in Limmer dürfen nicht abgerissen werden. Einen entsprechenden Antrag des Bauunternehmers Günter Papenburg hat die Stadt Hannover abgelehnt. Auf Facebook diskutieren HAZ-Leser die Entscheidung – die meisten fragen sich, wie es jetzt weitergeht.

17.08.2019