Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Flughafen: Bundespolizei nimmt 40-Jährigen fest
Hannover Aus der Stadt Flughafen: Bundespolizei nimmt 40-Jährigen fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 24.07.2018
Die Bundespolizei hat am Montag einen 40-Jährigen am Flughafen Langenhagen festgenommen, der einer Vergewaltigung verdächtigt wird.
Die Bundespolizei hat am Montag einen 40-Jährigen am Flughafen Langenhagen festgenommen, der einer Vergewaltigung verdächtigt wird. Quelle: dpa
Anzeige
Langenhagen/Hannover

Die Bundespolizei am Flughafen Langenhagen hat am Montag einen 40-Jährigen festgenommen, der per Haftbefehl europaweit gesucht wurde. Der Mann fiel bei der Einreisekontrolle des Fluges aus dem türkischen Izmir auf. „Gegen den polizeilich schon mehrfach in Erscheinung Getretenen bestand ein Untersuchungshaftbefehl“, sagt Behördensprecher Frank Steigerwald. Demnach wird der 40-Jährige der Vergewaltigung in einem besonders schweren Fall verdächtigt.

Nach Angaben der Bundespolizei hatte das Amtsgericht Hannover den europäischen Haftbefehl ausgestellt. Oberstaatsanwalt Thomas Klinge bestätigt die Ermittlungen gegen den 40-jährigen Türken: „Er soll im März dieses Jahres in Hannover die Freundin seiner Tochter vergewaltigt haben.“ Der Verdächtige kam nach seiner Festnahme am Montag zunächst in Polizeigewahrsam, mittlerweile befindet sich der 40-Jährige in Untersuchungshaft.

Von pah

26.07.2018
23.07.2018
26.07.2018