Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Verfahren gegen Exhibitionisten im Zooviertel vorerst eingestellt
Hannover Aus der Stadt

Verdächtiger untergetaucht: Verfahren gegen Exibitionisten vom Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium vorerst eingestellt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 06.01.2020
Im August soll sich der 72-jährige Verdächtige auf dem Schulhof des Kaiser Wilhelm- und Ratsgymnasiums nackt gezeigt haben. Quelle: Archiv
Hannover

Die Ermittlungen gegen den Mann, der sich im Sommer unter anderem vor Schülerinnen und Schülern des Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasiums in Hannovers...

Statt der Abgeordneten saßen am Montagvormittag 85 Kinder auf den Sitzen des Plenarsaals im niedersächsischen Landtag. Beim traditionellen Dreikönigssingen sammelten sie Geld für hilfsbedürftige Kinder im Libanon.

06.01.2020

Wer zweimal hintereinander sitzen bleibt, muss die Schulform verlassen. Doch für viele Schüler ist der Abstieg bedrückend, nicht selten entlädt sich der Frust mit Gewalt. Wie kann man Hannovers wohl größtes Schulproblem lösen? Ein Direktor rät: „Eltern, hört auf eure Kinder!“

06.01.2020

Ein Windrad mit Holzturm, ökologisch und recycelbar: Mit dieser Idee weckten zwei findige Gründer einst Begeisterung in Hannover. Der Prototyp Timbertower läuft seit Jahren in Marienwerder und liefert Strom – doch durchgesetzt hat sich die Idee nicht.

06.01.2020