Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Verfolgungsjagd in Hannover: VW rast über rote Ampeln und Gehwege
Hannover Aus der Stadt

Verfolgungsjagd in Hannover: VW rast über rote Ampeln und Gehwege

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 03.02.2020
Spur der Verwüstung: An der Ecke von Alemannstraße und Vahrenwalder Straße zerstörte der VW-Fahrer einen Ständer mitsamt angeschlossenen Fahrrädern. Quelle: Emely Witt
Hannover

Der Fahrer eines VW-Transporters hat am Montagmorgen alles versucht, um vor der Polizei zu fliehen. Der 50-Jährige ignorierte in Hannover rote Amp...

365 Tage im Jahr ist der Lidl-Discounter-Markt am Hauptbahnhof normalerweise geöffnet. Nun wird der Markt Ende Februar für fünf Wochen geschlossen. Grund: Die Filiale wird erweitert und modernisiert.

03.02.2020

Drei Jugendliche haben am Sonnabend zwei ahnungslose Mädchen in Hannover in den Mittellandkanal geworfen. Besonders gefährlich: Eine der beiden 14-Jährigen ist Nichtschwimmerin, mit Glück konnten sich beide unverletzt ans Ufer retten. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

03.02.2020

Die Polizei sucht drei jugendliche Räuber, die am Sonntag eine 17-Jährigen in Hannover-Oberricklingen überfallen wollten. Als der junge Mann aus einer Stadtbahn ausstieg, verfolgten ihn die Unbekannten und attackierten ihn auf offener Straße. Nur durch Zufall konnte das Opfer den Angreifern entkommen.

03.02.2020