Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Auto erfasst in Hannover Radfahrer: 45-Jähriger wird schwer verletzt
Hannover Aus der Stadt

Verkehrsunfall in Limmer: Auto erfasst in Hannover Radfahrer: 45-Jähriger wird schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:33 24.01.2020
Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalles. Quelle: Roland Weihrauch (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Ein 45-jähriger Fahrradfahrer ist am Freitagmorgen auf der Straße Eichenbrink in Hannover-Limmer von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Laut Polizei war der Radfahrer zuvor gegen 8.25 Uhr auf der Kirchhöfnerstraße in Richtung Eichenbrink unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte er anschließend mit seinem Trekkingrad den Eichenbrink überqueren und ließ zunächst auch einige Fahrzeuge passieren. Als er schließlich losgefahren war, wurde er laut Polizei nach wenigen Metern vom Peugeot einer 30-Jährigen erfasst. Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer schwer verletzt und später mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Auto hatte Vorfahrt

Die Polizei spricht außerdem von einem geringen Sachschaden und sucht nun dringend Zeugen. Das Auto war nach derzeitigem Ermittlungsstand stadtauswärts unterwegs und hatte auf der Straße Eichenbrink Vorfahrt. Hinweise zu dem Verkehrsunfall werden unter Telefon (0511) 1 09 18 88 entgegengenommen.

Anzeige

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Ingo Rodriguez

Anzeige