Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 27-Jähriger durch Messerstiche schwer verletzt
Hannover Aus der Stadt

Versuchtes Tötungsdelikt: 27-Jähriger durch Messerstiche schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 21.06.2019
Warum die beiden Männer in Streit geraten sind, ist bislang unklar. Quelle: Symbol
Hannover

Ein 27 Jahre alter Mann ist am Freitagvormittag in der Kantine einer sozialen Einrichtung in der Innenstadt bei einem Messerangriff schwer verletzt worden. Die Polizei nahm am Tatort einen 47-Jährigen fest. Er soll für die Tat verantwortlich sein. Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts.

Den Untersuchungen der Polizei zufolge waren die Männer in der Kantine gegen 10 Uhr in Streit geraten. Der Grund dafür ist bislang unklar. Im Verlauf der Meinungsverschiedenheit soll der 47-Jährige ein Küchenmesser genommen und damit mehrfach auf den 27-Jährigen eingestochen haben. Erst als Zeugen den Angreifer zurückhielten, ließ er von seinem Opfer ab.

Der 27-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Er schwebt nicht in Lebensgefahr. Der 47-Jährige soll am Sonnabend dem Haftrichter vorgeführt werden.

Von Tobias Morchner

Neue Vorgaben drohen, die Versorgung von Frühgeborenen zu gefährden. Nur wenige der 19 Frühchenzentren in Niedersachsen haben genug Personal, um die neue Intensivbetreuung zu gewährleisten. Ab 2020 könnten deshalb Stationen geschlossen werden, warnt die Krankenhausgesellschaft. Nun soll die Testphase verlängert werden.

24.06.2019
Aus der Stadt Die tägliche Hannover-Glosse - „Lüttje Lage“: Rathaus reloaded

So bemerkenswert kann das Leben in Hannover sein: In der täglichen Kult-Glosse „Lüttje Lage“ erzählen HAZ-Autoren von den skurrilen, absurden und lustigen Erlebnissen des Alltags. Heute: Rathaus reloaded

24.06.2019

Der 37. Kirchentag in Dortmund ist am Sonntag zu Ende gegeben. Hannover war bereits viermal Schauplatz für dieses Großereignis – zuletzt an fünf eindrucksvollen Tagen im Jahr 2005. Zur Eröffnung kamen damals 400.000 Menschen in die Stadt. Ein Blick zurück.

24.06.2019